Umsatzsteuer, Vorauszahlungen / 1 So kontieren Sie richtig!
 

Praxis-Wegweiser:

"Das richtige Konto"

Kontenbezeichnung

Umsatzsteuer-Vorauszahlungen
Eigener Kontenplan SKR 03
  1780
IKR  
4820 SKR 04
  3820
 

Kostenstelle/

Schlüssel

 

 

Praxis-Wegweiser:

"Das richtige Konto"

Kontenbezeichnung

Umsatzsteuer-Vorauszahlungen 1/11
Eigener Kontenplan SKR 03
  1781
IKR  
4812 SKR 04
  3830
 

Kostenstelle/

Schlüssel

So kontieren Sie richtig!

Umsatzsteuerpflichtige Unternehmer müssen monatlich oder vierteljährlich Umsatzsteuer-Voranmeldungen abgeben. Die Buchung des selbst ermittelten Zahllastbetrags erfolgt auf das Konto "Umsatzsteuer-Vorauszahlungen" 1780 (SKR 03) bzw. 3820 (SKR 04).

Die Gegenbuchung erfolgt auf das Konto "Bank" 1200 (SKR 03) bzw. 1800 (SKR 04).

 
So buchen Sie richtig

Buchungssatz:

Umsatzsteuer-Vorauszahlung

an Bank

Bei monatlicher Abgabe der Umsatzsteuer-Voranmeldung und Beantragung einer Dauerfristverlängerung muss eine Vorauszahlung in Höhe von 1/11 der Vorjahreszahllast entrichtet werden. Diese buchen Sie auf das Konto "Umsatzsteuer-Vorauszahlungen 1/11" 1781 (SKR 03) bzw. 3830 (SKR 04).

 
So buchen Sie richtig

Buchungssatz:

Umsatzsteuer-Vorauszahlung 1/11

an Bank

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Haufe Finance Office Premium. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Haufe Finance Office Premium 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge