"Gläsernes" Unternehmensreg... / 4 Die wichtigsten Kennzahlen

Zur Beurteilung des Wettbewerbs werden vielfach Bilanzkennzahlen herangezogen. Zur Bildung dieser Kennziffern werden folgende Informationen benötigt:

  • Bilanzsumme
  • Anlagevermögen
  • Umlaufvermögen
  • Forderungen
  • Liquide Mittel (Kasse, Bank)
  • Gewinn/Verlust
  • Eigenkapital
  • Fremdkapital
  • Kurzfristiges Fremdkapital
  • Mitarbeiter
 
Praxis-Tipp

Die einzelnen Positionen finden Sie in der Bilanz. Die Angabe zur Anzahl der Mitarbeiter entnehmen Sie dem Anhang zur Bilanz.

Aus den Bilanzzahlen ergeben sich folgende Kennzahlen:

  • Gewinn pro Mitarbeiter
  • Eigenkapitalquote
  • Deckungsgrad 1
  • Verschuldungsgrad
  • Liquidität 1., 2. und 3. Grades
  • Eigenkapitalrentabilität

Die Formeln zur Ermittlung der Kennzahlen finden Sie in der folgenden Tabelle:

 
Kennzahl Formel
Gewinn pro Mitarbeiter Gewinn / Mitarbeiter
Eigenkapitalquote Eigenkapital / Bilanzsumme × 100
Deckungsgrad 1 Anlagevermögen / Eigenkapital × 100
Verschuldungsgrad Fremdkapital / Eigenkapital × 100
Liquidität 1. Grades Flüssige Mittel / Kurzfristige Verbindlichkeiten × 100
Liquidität 2. Grades Kurzfristiges Umlaufvermögen / Kurzfristige Verbindlichkeiten × 100
Liquidität 3. Grades Umlaufvermögen / Kurzfristige Verbindlichkeiten × 100
Eigenkapitalrentabilität Gewinn / Eigenkapital × 100

Tab. 1: Formeln für Kennzahlen auf der Basis der Bilanzdaten

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Haufe Finance Office Premium. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Haufe Finance Office Premium 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge