bAV: Entgeltumwandlung / 2.4 Zuschusspflicht des Arbeitgebers

Der Arbeitgeber ist nach den betriebsrentenrechtlichen Vorschriften in den Fällen der Entgeltumwandlung verpflichtet, einen Betrag von 15 % des umgewandelten Arbeitsentgelts zusätzlich als Arbeitgeberzuschuss an den Pensionsfonds, die Pensionskasse oder für die Direktversicherung zu erbringen, soweit die Entgeltumwandlung zur Einsparung von Sozialversicherungsbeiträgen führt. Unterschreiten die eingesparten Sozialversicherungsbeiträge 15 % des umgewandelten Arbeitsentgelts, ist die Pflicht zur Zahlung des Arbeitgeberzuschussers auf den Betrag der eingesparten Sozialversicherungsbeiträge begrenzt. Für diesen Betrag gelten die gleichen steuerlichen Regelungen wie für die durch Entgeltumwandlung finanzierten Beiträge (z. B. Steuerbefreiung bis zum Höchstbetrag von 8 % der Beitragsbemessungsgrenze in der allgemeinen Rentenversicherung/West).

 

Praxis-Beispiel

Barlohnumwandlung und Zusatzbeiträge des Arbeitgebers

Ein Arbeitnehmer mit einem Bruttoarbeitslohn von 4.250 EUR monatlich wird in 2020 erstmals in einer kapitalgedeckten Pensionskasse versichert. Der Arbeitgeber erteilt betriebsrentenrechtlich eine reine Beitragszusage. Der monatliche Beitrag von 100 EUR wird im Wege der Entgeltumwandlung erbracht.

Ergebnis: Der steuer- und sozialversicherungspflichtige Bruttoarbeitslohn nach Barlohnumwandlung vermindert sich auf 4.150 EUR. Da der Arbeitgeber seinen Anteil an den Sozialversicherungsbeiträgen einspart, muss er einen Zuschuss von 15 EUR monatlich (15 % von 100 EUR) zusätzlich in die Pensionskasse einzahlen.

Der Gesamtbeitrag von 1.380 EUR im Kalenderjahr (115 EUR x 12) bleibt steuerfrei (Höchstbetrag 2020: 6.624 EUR).

 

Wichtig

Zeitliche Anwendung

Die Zuschusspflicht gilt erst ab 1.1.2022, wenn die Entgeltumwandlungsvereinbarung vor dem 1.1.2019 geschlossen wurde. Bei ab dem 1.1.2019 getroffenen Entgeltumwandlungsvereinbarungen ist sie schon ab 2019 anzuwenden. Bei reinen Beitragszusagen gilt die Zuschusspflicht bereits seit 2018.

.

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Personal Office Premium. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Personal Office Premium 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge