Wechsel der Gewinnermittlun... / 5 Einzelpositionen

In der nachfolgenden, nicht abschließenden Übersicht ist die Behandlung von Einzelpositionen bei der Ermittlung eines Übergangsgewinns bzw. -verlusts dargestellt:

Behandlung beim Übergang zu einer anderen Gewinnermittlung

 
Bilanzposition Auswirkung bei EÜR/Bilanzierung Gewinnkorrektur Wechsel von EÜR zur Bilanz Gewinnkorrektur Wechsel von Bilanz zur EÜR
Anlagen im Bau (Anlagevermögen) Aufwand über AfA bzw. bei Ausscheiden keine Korrektur keine Korrektur
Anlagevermögen Aufwand über AfA bzw. bei Ausscheiden keine Korrektur keine Korrektur
Anzahlungen auf Anlagevermögen Aufwand über AfA bzw. bei Ausscheiden keine Korrektur keine Korrektur
Anzahlungen auf Waren, Roh-, Hilfs- und Betriebsstoffe Betriebsausgabe bei Zahlung (EÜR); Zahlung/tatsächlichem Verbrauch (Bilanz) Hinzurechnung Abrechnung
Bank keine Auswirkung keine Korrektur keine Korrektur
Damnum, Disagio (passiv) Betriebseinnahme bei Zahlungseingang (EÜR); wirtschaftlicher Verursachung (Bilanz) Abrechnung Hinzurechnung
Darlehensforderung keine Auswirkung keine Korrektur; Ausnahme: Abrechnung bei Teilwertabschreibung, nicht nachholbar keine Korrektur; Hinweis: Teilwertabschreibung bleibt, da bei Bilanzierung zu Recht erfolgt
Darlehensverbindlichkeit keine Auswirkung keine Korrektur keine Korrektur
Forderungen aus Lieferung und Leistung Betriebseinnahme bei Zahlungseingang (EÜR); Rechnungserteilung (Bilanz) Hinzurechnung i. H. des werthaltigen Betrags; ausgenommen: regelmäßig wiederkehrende Einnahmen[1] Abrechnung; ausgenommen: regelmäßig wiederkehrende Einnahmen[2]
Forderungen, sonstige Betriebseinnahme bei Zahlungseingang (EÜR); Rechnungserteilung (Bilanz) Hinzurechnung; ausgenommen: regelmäßig wiederkehrende Einnahmen[3] Abrechnung; ausgenommen: regelmäßig wiederkehrende Einnahmen[4]
Halbfertige Arbeiten (Umlaufvermögen) Betriebsausgabe bei Zahlung (EÜR); über Wareneinsatz (Bilanz) Hinzurechnung Abrechnung
Kasse keine Auswirkung keine Korrektur keine Korrektur
Kundenanzahlungen Betriebseinnahme bei Zahlungseingang (EÜR); Lieferung (Bilanz) Abrechnung Hinzurechnung
Rechnungs- abgrenzungsposten, aktiv Betriebsausgabe bei Zahlung (EÜR); wirtschaftlicher Verursachung (Bilanz) Hinzurechnung; ausgenommen: regelmäßig wiederkehrende Ausgaben[5] Abrechnung; ausgenommen: regelmäßig wiederkehrende Ausgaben[6]
Rechnungsabgrenzungsposten, passiv Betriebseinnahme bei Zahlungseingang (EÜR); wirtschaftlicher Verursachung (Bilanz) Abrechnung; ausgenommen: regelmäßig wiederkehrende Einnahmen[7] Hinzurechnung; ausgenommen: regelmäßig wiederkehrende Einnahmen[8]
Roh-, Hilfs- und Betriebsstoffe (Bestand) Betriebsausgabe bei Zahlung (EÜR); Zahlung/tatsächlich. Verbrauch (Bilanz) Hinzurechnung Abrechnung
Rückstellungen nicht zulässig (EÜR), Betriebsausgabe bei Zahlung (EÜR); Zahlung/Bildung (Bilanz) Abrechnung Hinzurechnung

Rücklagen

für Ersatzbeschaffung

nach § 6c EStG

nach § 7g EStG
Betriebsausgabe bei Bildung keine Korrektur keine Korrektur
Teilwertabschreibung auf Anlagevermögen und Darlehensford. nicht zulässig (EÜR); zulässig (Bilanz) Abrechnung; nur bei Wechsel zu berücksichtigen, nicht nachholbar keine Korrektur, da bei Bilanzierung zu Recht erfolgt[9]
Umsatzsteuerverbindlichkeit Betriebsausgabe bei Zahlung (EÜR); keine Auswirkung (Bilanz) Abrechnung Hinzurechnung
Sonderfall: Umsatzsteuernachzahlung aus Voranmeldung Betriebsausgabe im Voranmeldungszeitraum (EÜR); keine Auswirkung (Bilanz) Keine Abrechnung erforderlich Keine Hinzurechnung erforderlich
Verbindlichkeiten aus Lohnabgaben (LSt, Soz. Abg.) Betriebsausgabe bei Zahlung (EÜR); Lohnzahlung (Bilanz) Abrechnung Hinzurechnung
Verbindlichkeiten für Umlauf- vermögen Betriebsausgabe bei Zahlung (EÜR); keine Auswirkung (Bilanz) Abrechnung Hinzurechnung
Verbindlichkeiten für Wirtschaftsgüter des Anlagevermögens Auswirkung über AfA keine Auswirkung; allerdings ist für abziehbare Vorsteuerbeträge ein Abzug vorzunehmen keine Auswirkung; allerdings ist für abziehbare Vorsteuerbeträge eine Zurechnung vorzunehmen
Verbindlichkeiten, sonstige Betriebsausgabe bei Zahlung (EÜR); Rechnungseingang (Bilanz) Abrechnung; ausgenommen: regelmäßig wiederkehrende Ausgaben[10] Hinzurechnung; ausgenommen: regelmäßig wiederkehrende Ausgaben[11]
Vorsteuer- überschuss Betriebseinnahme bei Erstattung durch Finanzamt (EÜR); keine Auswirkung (Bilanz) Hinzurechnung Abrechnung
Waren (Bestand) Betriebsausgabe bei Zahlung (EÜR); Zahlung/tatsächlich. Verbrauch (Bilanz) Hinzurechnung Abrechnung; Hinweis: Teilwertabschreibung bleibt, da bei Bilanzierung zu Recht erfolgt
Wertberichtigungen auf Forderungen (als pass. Korrekturposten) keine Auswirkung (EÜR); Betriebsausgabe bei Zahlung/Bildung (Bilanz) Abrechnung Hinzurechnung

Die Differenz aus der Summe aller Hinzurechnungen und der Summe aller Kürzungen ergibt den Übergangsgewinn bzw. -verlust.

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Finance Office Professional. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Finance Office Professional 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Artikel.



Meistgelesene beiträge