Das Controller Magazin liefert Ihnen erstklassige Fachinformationen für Ihre tägliche Controller-Praxis! Sie erfahren alle 2 Monate, welche neusten Entwicklungen es gibt, welche Themen Ihre Kollegen bewegen und mit welchen praktischen Tools Sie sich die tägliche Arbeit deutlich erleichtern können.


Controller Magazin 06/2015

Industrie 4.0 – Controlling im Zeitalter der intelligenten Vernetzung

In den meisten Publikationen zu Industrie 4.0 kommen die betriebswirtschaftlichen Aspekte generell zu kurz. Dies gilt insbesondere für das Controlling. Daher ist es vordringlich und wichtig zu analysieren, was Industrie 4.0 für den Controller bedeutet. Welche Themen muss er besonders beachten? Der Arbeitskreis „Ideenwerkstatt“ des Internationalen Controller Vereins (ICV) hat dazu einen "Dreamcar"-Bericht erstellt, dessen Kernbotschaften in diesem Artikel zusammengefasst werden.mehr


Controller Magazin 05/2015

SAP HANA und Simple Finance: Einfluss auf das Controlling

Derzeit wird die Nutzung von In-Memory-Datenbanken zur Verkürzung von Antwortzeiten in ERP- und BI-Systemen stark diskutiert. In dieser Ausgabe werden die möglichen Auswirkungen von SAP HANA und SAP Simple Finance auf das Controlling beleuchtet. Neben Prozessen, IT Architektur, Organisation und Rollen) werden die Chancen und Risiken für das Controlling sowie mögliche künftige Entwicklungen beschrieben.mehr



Controller Magazin 05/2015

Controller Magazin Spezial: Controlling - The Key to Economic Growth

Enabling executives to identify revenue potential, making important decisions and being ready for action faster – these are some of the controlling philosophies of the International Controller Association (ICV). Reports from 11 countries in this issue impressively show how the ICV supports the controllers’ daily work with useful knowledge, experience exchange and networking, promotes controllers’ careers and contributes to the economic success of the company.mehr


Controller Magazin 04/2015

Risikoanalysen zur Entscheidungsfindung

Das Risikomanagement sollte nicht erst anfangen, nachdem Entscheidungen getroffen worden sind, sondern schon bevor Entscheidungen getroffen werden. Risiken sollen auch nicht isoliert jeweils für sich betrachtet werden - modernes Risikomanagement berücksichtigt die Gesamtzusammenhänge und mündet somit in der Wirkung auf den Wert des Unternehmens. Einen Ansatz zur Bewertung von Handlungsoptionen stellt Dr. Werner Gleißner im Eröffnungsbeitrag dieser Ausgabe vor.mehr