Fabrik Nr. _________ Prüfung nach § 25 (DGUV-V 52
vor der ersten Inbetriebnahme
Die Prüfung erfolgt nach den BG-Grundsätzen "Prüfung von Kranen" (DGUV-G 309-001)
Blatt-Nr. _________

 

Vorprüfung

Die Vorprüfung ist durchgeführt 1)

         
      BG-Z  
(Ort/Datum)   (Unterschrift des Sachverständigen)    

 

Bauprüfung

Die Bauprüfung ist durchgeführt 1)

         
      BG-Z  
(Ort/Datum)   (Unterschrift des Sachverständigen)    

 

□  Konformitätserklärung liegt vor
□  Herstellererklärung liegt vor

 

Abnahmeprüfung

Die Abnahmeprüfung ist durchgeführt 1)

 
□ Kranbahnen □ Stützen □ Fundamente haben bei der Abnahmeprüfung vorgelegen:
     
ja  □ nein  □    

 

Einem Weiterbetrieb stehen Bedenken entgegen (siehe Prüfbericht)
  Bedenken nicht entgegen
     
Nachprüfung ist erforderlich
  nicht erforderlich

 

         
      BG-Z  
(Ort/Datum)   (Unterschrift des Sachverständigen)    

 

1) Gegebenenfalls Umfang der Prüfung, ausstehende Teilprüfungen, festgestellte Mängel angeben (bei umfangreichen Beanstandungen ist hierüber ein besonderes Protokoll anzufertigen und unter Angabe der Blatt-Nr. in das Prüfbuch einzuordnen); auf jeden Fall hat zu erfolgen: Beurteilung, ob der Durch- führung des nächsten Prüfschrittes bzw. der Inbetriebnahme des Kranes Bedenken entgegenstehen, und Entscheidung, ob eine Nachprüfung erforderlich ist.

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Arbeitsschutz Office Professional. Sie wollen mehr?

Anmelden und Beitrag in meinem Produkt lesen


Meistgelesene beiträge