Fachbeiträge & Kommentare zu Projektmanagement

Beitrag aus Finance Office Professional
Kundenverträge und Fertigun... / 2.3.1 Inputorientierte Methoden zur Feststellung des Leistungsfortschritts

Rz. 42 Zu den inputorientierten Methoden, die zu einer globalen Feststellung des Erfüllungsgrads von Leistungsverpflichtungen führen, zählen insbesondere die Cost-to-Cost -Methode, die auf das Verhältnis der bis zum Stichtag angefallenen Auftragskosten zu den gesamten erwarteten Auftragskosten des Kundenvertrags abstellt. Effort-Expensed -Methode. Diese Methode misst den Erfüllu...mehr

Beitrag aus Finance Office Professional
IFRS: Einführung von IFRS / 1 Einführungsplanung

Die alten Germanen hatten den weisen Brauch, jede wichtige Entscheidung zweimal zu bedenken: einmal im nüchternen Zustand, damit es nicht an Vernunft mangelte, ein zweites Mal im trunkenen Zustand, um die nötige Phantasie, Entschlussfreude und Durchsetzungskraft zu finden. Manches um die Jahrtausendwende zu unrühmlichen Schlagzeilen gelangte Unternehmen hatte diese gute Rege...mehr

Beitrag aus Finance Office Professional
Steuerung digitaler Geschäf... / 3.3.3 Prozessmanagement/Projektmanagement

Neben diesen koordinativen Tätigkeiten verantwortet das Controlling auch die Festlegung sämtlicher Finanzprozesse (Planung/Monatsabschluss/Kostenrechnung) sowie Kundenprozesse (Einkauf/Verkauf) für die Device Insight GmbH. Die Herausforderung besteht hierbei darin, Kompatibilität zu den KUKA-Standardprozessen zu gewährleisten, bei gleichzeitig bewusst zugelassenen Prozessabw...mehr

Beitrag aus Finance Office Professional
ERP-Systeme prozessorientie... / 1.2 Grundlagen für den Projekterfolg

Unterschiedliche Faktoren bestimmen den Projekterfolg Projekte zur Standardisierung von Prozessen können sich je nach Anzahl der beteiligten Länder und Gesellschaften über mehrere Jahre erstrecken und beziehen i. d. R. die gesamte Organisation mit ein. Nicht selten verfehlen diese Vorhaben aber ihre hochgesteckten Ziele: Meist dauern sie länger und kosten mehr als ursprünglic...mehr

Beitrag aus Finance Office Professional
Steuerung digitaler Geschäf... / 2.2 Veränderte Kompetenzanforderungen an den Controller

Insbesondere der stärkere Fokus auf Agilität und Flexibilität erfordert auch ein Umdenken beim Controlling. Grundsätzliche muss geklärt werden, welche Controllingprozesse in den einzelnen Innovationsphasen betroffen sind, zu welchen Veränderungen im Aufgabenbereich es kommt, welche Tools und Instrumente zur Lösung der neuen Aufgaben geeignet bzw. welche angepasst werden müss...mehr

Beitrag aus Finance Office Professional
ERP-Systeme prozessorientie... / Zusammenfassung

Überblick Der Beitrag zeigt, wie Unternehmen erfolgreich ihre Geschäftsprozesse standardisieren und mit Hilfe des SAP-ERP-Lösungsportfolios abbilden können. Aus einem vorher definierten Konzept zur Unternehmenssteuerung lassen sich die Anforderungen an die Gestaltung der Werteflüsse passgenau ableiten. Damit steht das SAP-System auf einem stabilen Fundament. Die Definition des...mehr

Beitrag aus Finance Office Professional
Big Data als Entscheidungsu... / 3.2 Herausforderungen – Big Data hat seinen Preis

Der betriebliche Einsatz von Big Data geht mit Kosten einher, welche nicht vernachlässigt werden können. Insbesondere in Zeiten knapper IT-Budgets müssen Unternehmen, die den Einsatz von Big Data-Technik erwägen, entscheiden, ob der generierte Mehrwert die Investitionskosten rechtfertigt und damit letztlich ein wirtschaftlicher Einsatz möglich ist. Inhouse oder Analysis as a ...mehr

Beitrag aus Finance Office Professional
Cloud Computing: Was IT-Con... / 3.5 Wirtschaftlichkeitsanalysen

Gefahr durch Schatten-IT Wirtschaftlichkeitsanalysen werden vom IT-Controlling für IT-Maßnahmen zu verschiedenen Zeitpunkten erstellt, z. B. im Rahmen der Projektgenehmigung, als mitlaufende Nachkalkulation (Earned-Value-Analyse) oder als Projektnutzen-Inkasso nach Abschluss des Projekts. Cloud-Anwendungen, die direkt durch die Fachbereiche (s. "Schatten-IT") beauftragt werd...mehr

Beitrag aus Steuer Office Gold
Webbasierte Buchhaltungslös... / 10.7 Exact

Die Firma Exact wurde im Jahr 1984 in der niederländischen Stadt Delft gegründet, ist weltweit aktiv und zählt 1.600 Mitarbeiter. Das Unternehmen bietet diverse cloudbasierte Lösungen für unterschiedlichste Geschäftsanforderungen, unter anderem für E-Commerce, internationale Geschäfte, Projektmanagement oder Buchhaltung. Belege digitalisieren Die Buchhaltungslösung von Exact b...mehr

Kommentar aus Steuer Office Gold
Littmann/Bitz/Pust, Das Ein... / ad) Vermietung von Einkaufscentern

Rn. 139a Stand: EL 134 – ET: 02/2019 Im Fall des BFH v 14.07.2016, BFH/NV 2017, 111 errichtete eine nicht gewerblich geprägte GmbH & Co KG auf einem 100 000 qm großen Grundstück ein Shopping Center (Fachmarktzentrum) mit einer Nutzfläche von 30 000 qm nebst Parkplatz, das sie an 40 Einzelhandels- und Dienstleistungsunternehmen vermietete. Eine äußerst geringfügig beteiligte K...mehr

Beitrag aus Haufe Personal Office Platin
Gesundes Führen im digitale... / 1 Digital Leadership

Wichtig Digital Leadership "Digital Leadership bedeutet die Führung in Unternehmen durch Nutzung von neuen Methoden und Instrumenten durch die Führungskräfte, wie zum Beispiel zur Kollaboration in sozialen Medien, in der Leistungsbewertung durch onlinebasierte, mobile Systeme oder auch im Projektmanagement […]. Mit der Offenheit für den Einsatz dieser Instrumente zeigen Führu...mehr

Beitrag aus Finance Office Professional
F&E-Controlling: Bewertung ... / 4.2 Allgemeine Produktbeschreibung und Alleinstellungsmerkmale

Die Planungsarbeit beginnt mit der Produktbeschreibung. Für jedes zu entwickelnde Produkt sollte eine kurze, prägnante Beschreibung vorliegen. Diese sollte so gewählt werden, dass auch Dritte, die sich mit dem Thema nicht besonders gut auskennen, sofort erkennen, um was es sich handelt. Die Produktbeschreibung obliegt dem Produktmanager. Allerdings sollte der Controller eing...mehr

Beitrag aus Finance Office Professional
Geschäftsmodelle radikal in... / 5.4 4. Phase: Implementation

Prototypen validieren Das grundlegende Ziel der Implementationsphase ist es herauszufinden, ob und wie das innovierte Geschäftsmodell funktioniert. Wichtigster Gradmesser dafür sind erste Umsätze. Auch in dieser Phase kann das innovierte Geschäftsmodell noch mehrfach verändert werden. Vor jedem Test überprüfbare Kennzahlen festlegen Zu Beginn dieser Phase werden einige grundle...mehr

Beitrag aus Haufe Personal Office Platin
Finanzierung eines BGM / 1 Aufwand und Kosten eines BGM

Die Durchführung und insbesondere der Einstieg in ein BGM ist immer auch mit einem finanziellen Aufwand verbunden. Häufig starten genau deshalb viele Unternehmen – insbesondere KMU – kein BGM, da trotz Notwendigkeit dieser Thematik oftmals weder die Zeit noch finanzielle Möglichkeiten vorhanden sind. Hinzu kommt die Tatsache, dass durch das zeitliche Engagement auch interne ...mehr

Beitrag aus Haufe Personal Office Platin
Steuerrechtliche Betrachtun... / 3 Aufbau eines BGM unter Beachtung der Steuerbefreiung

Betrachtet man sich die in Abschn. 1 aufgeführten Aufgaben im Rahmen des BGM-Projektmanagements, die darin enthaltenen Analysen sowie die Bandbreite der Maßnahmen, so stellt sich die Frage nach der Zuordnung dieser Aufgaben/Maßnahmen zu den in Abb. 1 dargestellten Varianten der Steuerbefreiung. Grundsätzlich kann das Projektmanagement, das bereits durch die Erstellung einer K...mehr

Beitrag aus Haufe Personal Office Platin
Steuerrechtliche Betrachtun... / 1 Leistungen zur verhaltensbezogenen Prävention und betrieblichen Gesundheitsförderung

Führt ein Unternehmen ein betriebliches Gesundheitsmanagement ein bzw. werden den Beschäftigten Maßnahmen zur Erhaltung und Förderung ihrer Gesundheit angeboten, erfordert dies einerseits ein Projektmanagement, zum anderen die Durchführung von Analysen und Maßnahmen. Je nach Unternehmensgröße und Zielrichtung des BGM fallen im Rahmen des Projektmanagements folgende Aufgaben ...mehr

Beitrag aus Haufe Personal Office Platin
Funktion und Wirkung des Pr... / 3.2 Leistungen zur betrieblichen Gesundheitsförderung

In der betrieblichen Gesundheitsförderung (BGF) nach § 20b SGB V werden nicht die jeweiligen Versicherten unterstützt, sondern Unternehmen. Krankenkassen können dabei in Form von Beratung, Projektmanagement, bei der Gesundheitsanalyse oder durch spezifische Präventionsprogramme im Unternehmen tätig werden. In den Genuss dieser Unterstützung kommen dann alle Mitarbeiter, unab...mehr

Lexikonbeitrag aus Arbeitsschutz Office
AMS-Beauftragter / 3 Wer kann die Funktion eines AMS-Beauftragten übernehmen?

Die AMS-Standards legen nicht fest, wer die Funktion des AMS-Beauftragten in einem Unternehmen wahrnehmen soll. Dies hängt entscheidend von den betrieblichen Bedingungen ab. Für die Auswahl einer geeigneten Person sind v. a. eine hohe Akzeptanz bei der obersten Leitung und beim Management sowie Kompetenzen in den Bereichen Projektmanagement, Prozessgestaltung und -steuerung,...mehr

Beitrag aus Finance Office Professional
End-to-End M&A-Prozessdesig... / 2.5 Digitalisierung von M&A-Projektmanagement bzw. Governance

Der Anspruch eines digitalen End-to-End M&A-Prozesses lässt sich nur über die Ausschöpfung der Digitalisierungspotenziale im Projektmanagement und -monitoring über alle drei primären Wertschöpfungsstufen des M&A-Prozesses hinweg erzielen. Hier werden aufgrund der Vielzahl von Gestaltungsmöglichkeiten nur selektiv einzelne Ansätze betrachtet: Cloud-basierte M&A-Prozessmanageme...mehr

Beitrag aus Finance Office Professional
Arbeit & Digitalisierung: S... / 3.1 Rahmenbedingungen für Projektarbeit

Um die Arbeits- und Organisationsform Projektmanagement im Unternehmen zu verankern, sind Rahmenbedingungen und Spielregeln notwendig. Es müssen ganzheitliche, leistungsfähige Projektmanagement-Systeme geschaffen werden, die im Regelfall Standards, Maßnahmen und Tools in folgenden Bereichen enthalten: Organisation: Die organisatorische Verankerung des Projektmanagements muss ...mehr

Beitrag aus Finance Office Professional
End-to-End M&A-Prozessdesig... / 1 Basismodell des End-to-End Prozessdesigns als Referenzrahmen

Technologische Disruptionen und digitale Geschäftsmodell-Innovationen stellen den M&A-Prozess vor eine Vielzahl neuartiger Herausforderungen: Der Käufer muss sein Ökosystem und die strategischen Optionen "weiter denken", in der Unternehmensbewertung die höhere Variabilität und Dynamik der Cashflows digitaler Geschäftsmodelle, die am Beginn ihres Lebenszyklus stehen, berücksich...mehr

Beitrag aus Finance Office Professional
End-to-End M&A-Prozessdesig... / 3.3 Einfluss auf die Post Merger Integration und das Synergiemanagement

Ein Kernziel der Integration ist es zumeist die gewünschten Start-up-Charakteristika des akquirierten digitalen Ziel-Unternehmens Post-Closing zu erhalten. Daher ist eine sensitive Analyse des Trade-Offs zwischen Integrationserfordernissen und der notwendigen Autonomie des Zielunternehmens für eine weitere erfolgreiche Entwicklung notwendig. Ein wesentlicher Bestandteil ist ...mehr

Beitrag aus Finance Office Professional
Erfolgreiche Steuerung eine... / 5.3.3 Change- und Kommunikationsmanagement

Weitere Teilprozesse in der Planungsphase umfassen die ersten Schritte des Synergiemanagements sowie das Change- und Kommunikationsmanagement. Diese beinhalten die Identifikation der relevanten Zielgruppen im Veränderungsprozess und die Ableitung von Change-Zielen aus zuvor definierten Standards. Diese Ziele sollten sich stets an kulturellen Prinzipien orientieren. Hinsichtl...mehr

Beitrag aus Finance Office Professional
Post Merger Excellence: 9 E... / 10.1 Projektmanagement-Kompetenz

Die Projektmanagement-Kompetenz hat aus unserer Sicht eine zentrale Bedeutung: Es ist die hohe Kunst, riskante Vorhaben in einer temporären Managementumgebung verbindlich, zielgerichtet und wirksam, zudem parallel zu einer Linienorganisation und deren Funktionslogiken, zum gesamthaften Erfolg zu führen. Dabei gilt der Grundsatz: Eine Integration ist immer ein Projekt! Und di...mehr

Beitrag aus Steuer Office Gold
Steuerkanzleimanagement: St... / 5 Das persönliche Erfolgstagebuch als einfaches Tool zur ganzheitlichen strategischen Steuerung der Kanzlei

Um einen Überblick über die strategische Planung, alle relevanten Projekte, Ziele und den jeweiligen Fortschritt in unterschiedlichen Kanzleientwicklungsaktivitäten zu behalten, ist dringend ein schriftliches System – im Sinne eines Kanzleimanagementsystems – erforderlich. "Wer schreibt, der bleibt" ist die Devise. "Ich habe meine strategischen Ziele im Kopf" reicht wegen de...mehr

Beitrag aus Finance Office Professional
Post Merger Excellence: 9 E... / 10 Erfolgsfaktor 9: Integrationskompetenz frühzeitig aufbauen

Aus der Beratungsperspektive betrachten wir am Anfang einer Integrationsbegleitung u. a., wie ausgeprägt die Integrationskompetenz einer Organisation ist. Integrationskompetenz wird dabei als eine Metakompetenz definiert, die 4 grundständige Managementkompetenzen umfasst: Strategische Kompetenz, Führungskompetenz sowie Projektmanagement- und Changemanagement-Kompetenz (s. Ab...mehr

Beitrag aus Steuer Office Gold
Steuerkanzleimanagement: St... / 3.2.2 Organisationsanpassung: Umbau der Kanzlei bei laufendem Geschäft

Geradezu zwangsläufig ergibt sich aus einer neuen,für die Zukunft angestrebten strategischen Positionierung, dass die Strukturen und Prozesse der Kanzlei angepasst werden müssen. Je nachdem, auf welchem Niveau von Organisiertheit sich Ihre Kanzlei vor einem Strategieprozess befindet, ergeben sich aus Ihrer Strategie unterschiedliche Teilprojekte der organisationalen Anpassun...mehr

Kommentar aus TVöD Office Professional
Sauer, SGB II § 16 Leistung... / 1 Allgemeines

Rz. 3 Die Vorschrift enthält die nach dem SGB II vorgesehenen Leistungen zur Eingliederung in Arbeit aus dem Recht der Arbeitsförderung, die nach § 15 Abs. 1 Satz 2 auch in die Eingliederungsvereinbarung zwischen der Grundsicherungsstelle und dem erwerbsfähigen Leistungsberechtigten aufgenommen werden. Die Regelung fußt auf § 3 Abs. 1 i. V. m. § 14 Satz 3. Danach sind unter ...mehr

Beitrag aus Haufe Personal Office Platin
Grundfreiheiten innerhalb d... / 4.1.1 Gesetzlicher Mindestlohn in Deutschland

Seit dem 1.1.2019 beträgt der flächendeckende gesetzliche Mindestlohn in Deutschland 9,19 EUR pro Zeitstunde. Dieser ist auch für Unternehmen aus einem anderen EU-Mitgliedsland im Rahmen der Dienstleistungsfreiheit verbindlich, die zur Ausführung vertraglich vereinbarter Leistungen in Deutschland ihre Arbeitnehmer einsetzen, die in einem anderen EU-Mitgliedsland angestellt s...mehr

Beitrag aus Finance Office Professional
Controller-Kompetenzmodell,... / A.3.4 Fach- und Methoden-Kompetenzen

mehr

Lexikonbeitrag aus SGB Office Professional
Existenzgründer (Leistungen... / 3 Beratung durch Experten/Vermittlung von Kenntnissen

Die finanzielle Förderung kann durch eine Expertenberatung und durch Maßnahmen zur Vermittlung von Kenntnissen ergänzt werden. Das Förderangebot richtet sich sowohl an Neuantragsteller als auch an Personen, die schon längere Zeit selbstständig tätig sind, wenn die Notwendigkeit besteht, das unternehmerische Potenzial oder das Unternehmenskonzept insgesamt zu analysieren. Dies...mehr

Beitrag aus Finance Office Professional
Neuer Angebotsprozess im So... / 4.2 Schwachstellen des früheren Prozesses

Technik war nur eingeschränkt beteiligt Da vielfach die Konstruktion nur eingeschränkt in die Angebotserstellung eingebunden war, kamen die technischen Probleme oftmals erst nach Auftragseingang auf, wenn der Auftrag in die Konstruktion kam. Diese Probleme bezogen sich sowohl auf die Machbarkeit als auch auf die Vollständigkeit. Die detaillierten Ausschreibungsunterlagen wurden...mehr

Beitrag aus Finance Office Professional
Neuer Angebotsprozess im So... / 5.7 Auftrag starten

Der Autor dieser Zeilen war in den letzten Jahren in mehreren Maschinenbau-Unternehmen verschiedenen Größenordnung und Branchenausrichtung tätig. Bei allen Unterschieden bleibt eine Gemeinsamkeit aller Maschinen- und Anlagenbau-Unternehmen. Dies ist nämlich die Frage: "Wann ist ein Auftrag ein Auftrag?". Es ist tatsächlich schwierig, genau zu bestimmen, wann die Angebotsphas...mehr

Beitrag aus Haufe Compliance Office Online
Einführung eines Arbeitssch... / 1 Prinzipielle Vorgehensweise

Die Realisierung einer betrieblichen Aufgabe, wie die Einführung oder Weiterentwicklung eines AMS, ist eine komplexe Aufgabe mit mehreren, teilweise parallel laufenden Aktivitäten. Ein solches Vorhaben bezieht alle Akteure im Arbeitsschutz – die Geschäftsführung, den Betriebsrat, die Führungskräfte, die Beschäftigten sowie Personen mit besonderen Aufgaben im Arbeitsschutz – ...mehr

Beitrag aus Haufe Compliance Office Online
Einführung eines Arbeitssch... / Zusammenfassung

Überblick Eine erfolgreiche Einführung eines unternehmensspezifisch gestalteten Arbeitsschutz-Managementsystems (AMS) – synonym wird insbesondere in der DIN ISO 45.001 von einem Managementsystem für Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit gesprochen – stellt ein betriebliches Vorhaben dar, das nicht "mal kurz nebenbei" realisiert werden kann. Die Einführung betrifft alle Un...mehr

Beitrag aus Haufe Compliance Office Online
Einführung eines Arbeitssch... / 3.2 Projektplanung

Sie umfasst insbesondere folgende Aktivitäten, die teilweise parallel laufen (die Reihenfolge der Nennungen stellt keine zeitliche Abfolge dar): Aufwandsabschätzung Der zu kalkulierende Aufwand hängt sehr stark von der Größe des Unternehmens, den Ergebnissen der Bestandsaufnahme, insbesondere dem ermittelten Handlungsbedarf, sowie der Aufgaben bzw. Ziele des Projektes ab. Bei ...mehr

Beitrag aus VerwalterPraxis
Auswahl des Outsourcing-Par... / 2.5 Fünfter Schritt: Endgültige Partnerauswahl und Vertragsverhandlungen

Endrunde Erst wenn die Entscheidung über den zukünftigen Partner gefallen ist, geht es in die Endrunde, nämlich detaillierte Vertragsverhandlungen, die schließlich in einen Vertragsabschluss münden. Einige Auftraggeber versuchen sich auch während des 5. Schritts noch Optionen offen zu halten und treten in Vertragsverhandlungen mit 2 oder 3 Partnern ein. Man darf weder den Ko...mehr

Beitrag aus Haufe Compliance Office Online
Planung und Durchführung vo... / 1 ADDIE als Grundlage zur Planung und Durchführung von Schulungen und Unterweisungen

Das ADDIE-Modell beschreibt in 5 Phasen die wesentlichen Schritte, um Schulungen erfolgreich planen, umsetzen und bewerten zu können. Die Schritte sind an die "normalen" Schritte im Projektmanagement angelehnt, orientieren sich aber an didaktischen, also auf Lehren und Lernen bezogenen Prinzipien. Die 5 Phasen des ADDIE-Modells: A wie Analyse: In dieser Phase werden die wichti...mehr

Beitrag aus Haufe Personal Office Platin
Praxis-Beispiel: Agilität a... / 1 Agile Organisationsentwicklung bei Heermann Maschinenbau (HEMA)

Eigentlich fertigt der schwäbische Maschinenbauer Heermann Maschinenbau GmbH (Hema) Bandsägetechnik und Schneidsysteme für die Bearbeitung von Dämmstoffen und Leichtbaumaterialien und arbeitete dabei mit geordneten Hierarchiestrukturen. Doch aus einer existenziellen Not heraus hat sich Hema 2014 entschieden, eine neue Arbeitsweise zu etablieren und sich dabei an modernen New...mehr

Beitrag aus Haufe Personal Office Platin
Agile Führung / 6.2 Transformationskompetenz

Um eine agile Transformation auch zum Erfolg führen zu können, sollten Führungskräfte idealerweise die Fähigkeit besitzen, Veränderungen initiieren zu können. Gerade im agilen Umfeld mit einer hohen Ausprägung an Komplexität ist dies besonders gefragt – begegnet man doch häufiger Ängsten, Unsicherheiten und Widerständen bei sich und anderen. Menschen mit einer hohen Veränder...mehr

Beitrag aus Deutsches Anwalt Office Premium
§ 14 Bauvertrag / 1. Vertragsgegenstand

Rz. 212 Der Generalübernehmer übernimmt es gegenüber dem Bauherrn, die Bauleistungen komplett zu erbringen. Im Gegensatz zum Generalunternehmer führt der Generalübernehmer keine Bauleistungen selbst aus, sondern vergibt diese vollständig an Dritte, zumeist an einen Generalunternehmer. Die Funktion des Generalübernehmers besteht ausschließlich im Projektmanagement der Bauleis...mehr

Beitrag aus Deutsches Anwalt Office Premium
§ 79 Allgemeines

Rz. 1 Zu den aktuellen Brennpunktthemen des Arbeitsrechts, um die sich zahlreiche Publikationen, Konferenzen und Seminare drehen, zählt an erster Stelle die Digitalisierung der Arbeitswelt. Vereinzelt wird das Thema Industrie 4.0 und ein praxisgerechtes Arbeitsrecht 4.0 als bereits altbekannte Debatte mit neuem Namen "4.0" kritisiert. Dies wird dem Thema indes nicht gerecht....mehr

Beitrag aus Finance Office Professional
Balanced Scorecard als ganz... / 7 Literaturhinweise

Burghardt, Projektmanagement, Leitfaden für die Planung, Überwachung und Steuerung von Entwicklungsprojekten, 5. überarb. und erw. Aufl. 2000. Friedag/Schmidt, Balanced Scorecard – einfach konsequent, 2014. Horváth & Partners (Hrsg.), Balanced Scorecard umsetzen, 4. Aufl. eBook, 2007. Hungenberg, Strategisches Management im Unternehmen. 2. Aufl., 2001. Kaplan/Norton, Balanced Sc...mehr

Beitrag aus Finance Office Professional
Steuerung agiler Teams und ... / 1.2 Grundzüge des agilen Projektmanagements

Der Ursprung des agilen Projektmanagements liegt in den agilen Methoden, die zunächst in der Softwareentwicklung angewandt wurden und deren Werte und Prinzipien erstmals 2001 im sog. Agilen Manifest niedergeschrieben wurden. Abb. 1: Vorteile des agilen Projektmanagements Aus den darin festgelegten Prinzipien lassen sich elementare Bestandteile des agilen Projektmanagements abl...mehr

Beitrag aus Finance Office Professional
Steuerung agiler Teams und ... / 4 Fazit: Agilität steigert Kundenzufriedenheit und Umsatz

Agilität ist nicht nur ein Management-Hype, sondern eine effektive Organisationsform, mit deren Hilfe Unternehmen sich für die Herausforderungen der Digitalisierung wappnen können. Das agile Projektmanagement steigert vor allem Transparenz und Flexibilität und liefert frühzeitig Ergebnisse, die mit Kunden und Endnutzern verprobt werden können. Damit wird im Endeffekt nicht nu...mehr

Beitrag aus Finance Office Professional
Steuerung agiler Teams und ... / 3 Performance Measurement zur Steuerung agiler Projektteams

Strategische Planung und konstanten Prozessoptimierung Agile Arbeitsweisen und Projekte lassen sich schwer mit bekannten Messgrößen aus dem nicht-agilen Umfeld kontrollieren und beurteilen. Da das klassische Projektmanagement darauf ausgelegt ist, langfristige Produkt- und Budgetplanungen einzuhalten und somit vor allem auf langfristige Aufgabenerledigung fokussiert ist, wide...mehr

Beitrag aus Finance Office Professional
Steuerung agiler Teams und ... / 3.2.1 Geschwindigkeit

Schnelles Reaktions- und Handlungsvermögen gefragt Geschwindigkeit stellt eine gute Messgröße dar, um das schnellere Reaktions- und Handlungsvermögen des agilen gegenüber dem traditionellen Projektmanagement aufzuzeigen. Dabei beschreibt die Geschwindigkeit im Grunde das Verhältnis zwischen der erledigten Arbeit des Teams und der genutzten Zeit. Da im agilen Umfeld in Sprint...mehr

Beitrag aus Finance Office Professional
Produktionscontrolling: Sel... / 1 Selbstverständnis und neue Anforderungen des Produktionscontrollings

Produktivitätssteigerung dank technischer Innovation Betrachtet man die Diskussionen zum Thema "Digitalisierung in der Produktion" und "Industrie 4.0", so wird einem bewusst, dass es immer noch Potenziale gibt, die Produktivität in der Fertigung weiter zu steigern. Dabei nahm die Entwicklung bereits in den 1980er Jahren mit einer gestiegenen Automatisierung von Fertigungsproz...mehr

Beitrag aus Finance Office Professional
Aufbau des After Sales Serv... / 3 Vorgehensweise beim Projektmanagement

Klassischer Prozess von Teambildung bis Durchführung Die Geschäftsführung hatte den Auftrag zur Restrukturierung des After Sales erteilt. Allerdings wurde noch nicht im Detail beschrieben, wie weiter vorgegangen werden sollte, sondern nur das Ziel war umrissen worden. Die Umsetzung dieses Auftrags erfolgte anschließend in einzelnen Prozessschritten, die sich wie folgt darstell...mehr

Beitrag aus Finance Office Professional
Aufbau des After Sales Serv... / Zusammenfassung

Um die Marktpotenziale bei Dienstleistungen richtig ausschöpfen zu können, wurden zwei kleine Bereiche zum Profit-Center After Sales Service zusammengefasst und neu strukturiert. Um die Marktpotenziale richtig planen zu können, wurde unter Mitwirkung des Controllings ein Verfahren entwickelt, das die Darstellung jeder einzelnen Pumpe als Endprodukt mit sämtlichen auf sie bezo...mehr