Fachbeiträge & Kommentare zu Auswärtstätigkeit

Urteilskommentierung aus Finance Office Professional
Betriebsstätte des Entleihers ist nicht regelmäßige Arbeitsstätte eines Leiharbeitnehmers

Leitsatz Die Betriebsstätte des Entleihers, an der ein Leiharbeitnehmer zum Einsatz kommt, ist auch dann nicht die regelmäßige Arbeitsstätte des Leiharbeitnehmers, wenn das Arbeitsverhältnis zwischen dem Leiharbeitnehmer und dem Verleiher auf die Dauer des Einsatzes befristet ist. Sachverhalt Der Kläger war als Leiharbeitnehmer tätig. Er machte für das Streitjahr 2008 Reiseko...mehr

Kommentar aus Finance Office Professional
Einsprüche gegen pauschalen Kilometersatz von nur 0,30 EUR werden zurückgewiesen

Kommentar Viele Steuerpflichtige haben in Einsprüchen eine Anhebung des pauschalen Kilometersatzes für Auswärtstätigkeiten auf 0,35 EUR begehrt. Nachdem das BVerfG eine entsprechende Verfassungsbeschwerde nicht zur Entscheidung angenommen hat, folgen nun die verfahrensrechtlichen "Aufräumarbeiten". Die OFD Nordrhein-Westfalen erklärt mit Kurzinformation vom 4.10.2013, wie die...mehr

Beitrag aus Finance Office Professional
Reisekosten: Auslandsreise ... / 1.2 Welches Land maßgebend ist

Wird während einer Auslandsreise ausschließlich ein ausländischer Staat aufgesucht, können die Reisekostensätze für das jeweilige Land unmittelbar aus der vom BMF veröffentlichten Übersicht abgelesen werden. Sonderregelungen gelten indes, wenn an einem Tag mehrere Länder aufgesucht werden. Hierbei ist für das maßgebliche Auslandstagegeld zwischen eintägigen und mehrtägigen A...mehr

Beitrag aus Finance Office Professional
Reisekosten: Auslandsreise ... / 1.1 Auslandstagegelder

Die Ausführungen zu Inlandsreisen gelten weitgehend auch für berufliche Auswärtstätigkeiten im Ausland. Der Ansatz von Verpflegungskosten ist danach nur in Form von Pauschbeträgen begünstigt. Wie bei Inlandsreisen sind eine 3-Monats-Frist sowie zeitlich gestaffelte Auslandstagegelder zu beachten. Die Höhe der Pauschbeträge unterscheidet sich neben der Abwesenheit am einzelne...mehr

Beitrag aus Finance Office Professional
Reisekosten: Auslandsreise ... / 1.3 Auslandsübernachtungsgelder

Bei dienstlichen Reisen ins Ausland kann der Arbeitnehmer nicht mehr zwischen Auslandspauschbeträgen und dem Einzelnachweis wählen. Der Arbeitnehmer muss wie bei Inlandsreisen die im Ausland anfallenden Übernachtungskosten durch geeignete Belege nachweisen. Der Abzug von Auslandsübernachtungsgeldern bei den Werbungskosten ist nicht mehr zulässig. Die in Spalte 4 der im BMF-S...mehr

Beitrag aus Finance Office Professional
Reisekosten: Auslandsreise ... / Zusammenfassung

Überblick Für die steuerliche Anerkennung von dienstlichen Reisen ins Ausland gelten dieselben Grundsätze wie bei inländischen beruflichen Auswärtstätigkeiten. Die gesetzlichen Regelungen machen keinen Unterschied zwischen inländischen und ausländischen Reisekosten. Unterschiede bestehen allerdings wegen des oft höheren ausländischen Kostenniveaus hinsichtlich der als Werbun...mehr

Urteilskommentierung aus Haufe Personal Office Platin
Keine regelmäßige Arbeitsstätte bei wiederholter befristeter Zuweisung eines Arbeitnehmers an einen anderen Betriebsteil des Arbeitgebers

Leitsatz Ein Arbeitnehmer, der von seinem Arbeitgeber wiederholt für ein Jahr befristet an einem anderen Betriebsteil des Arbeitgebers als seinem bisherigen Tätigkeitsort eingesetzt wird, begründet dort keine regelmäßige Arbeitsstätte i. S. d. § 9 Abs. 1 Satz 3 Nr. 4 EStG. Normenkette § 9 Abs. 1 Satz 1, § 9 Abs. 1 Satz 3 Nr. 4, § 9 Abs. 1 Satz 3 Nr. 5 EStG Sachverhalt K wurde ...mehr

Beitrag aus Steuer Office Gold
Reisekostenbegriff und rege... / 3.3 Vorübergehende Auswärtstätigkeit

Wenn der Arbeitnehmer nicht ausschließlich an wechselnden Einsatzstellen oder auf einem Fahrzeug eingesetzt ist und damit zum Personenkreis der Arbeitnehmer mit regelmäßiger Arbeitsstätte zählt, können Reisekosten nur dann vorliegen, wenn der Arbeitnehmer vorübergehend außerhalb seiner Wohnung und seiner regelmäßigen Arbeitsstätte(n) beruflich tätig wird. In Abgrenzung zur b...mehr

Beitrag aus Steuer Office Gold
Reisekostenbegriff und rege... / 1 Berufliche Auswärtstätigkeit

Die Reisekostenarten Dienstreise, Einsatzwechseltätigkeit und Fahrtätigkeit sind zu dem Oberbegriff "berufliche Auswärtstätigkeiten" zusammengefasst. Reisekosten sind danach Fahrtkosten, Verpflegungsmehraufwendungen und Übernachtungs- sowie Reisenebenkosten, die durch eine berufliche Auswärtstätigkeit des Arbeitnehmers entstehen. Eine berufliche Auswärtstätigkeit liegt vor, ...mehr

Beitrag aus Steuer Office Gold
Reisekostenbegriff und rege... / 3 Fallgruppen der beruflichen Auswärtstätigkeit

3.1 Einteilung in 3 Fallgruppen Der Ansatz von Reisekosten ist einzig an das Vorliegen einer beruflichen Auswärtstätigkeit geknüpft. Danach muss die konkrete Tätigkeit außerhalb der Wohnung und außerhalb einer regelmäßigen Arbeitsstätte des Arbeitnehmers erfolgen. Hierzu sind die beruflichen Tätigkeiten in 3 Fallgruppen zu unterscheiden: vorübergehende Auswärtstätigkeit, Tätigk...mehr

Beitrag aus Steuer Office Gold
Reisekosten: Abzugsfähige R... / 3.2.3 Auswärtstätigkeit ohne Übernachtung

Ein Zusammenrechnen der Abwesenheitszeiten ist in bestimmten Fällen auch für Auswärtstätigkeiten zulässig, die sich ohne Übernachtung auf 2 Tage verteilen. Danach bestimmt sich die zutreffende Verpflegungspauschale nicht nach dem einzelnen Kalendertag, sondern nach der gesamten Abwesenheit, wenn die Auswärtstätigkeit nach 16.00 Uhr eines Kalendertags beginnt und vor 8.00 Uhr...mehr

Beitrag aus Steuer Office Gold
Reisekosten: Abzugsfähige R... / 3.2.2 Mehrere berufliche Auswärtstätigkeiten

Eine Sonderregelung gilt, falls der Arbeitnehmer an einem Kalendertag mehrere berufliche Auswärtstätigkeiten durchführt. Die zutreffende Verpflegungspauschale für mehrere Dienstreisen an ein und demselben Kalendertag ergibt sich dadurch, dass die einzelnen Abwesenheitszeiten des Arbeitnehmers zusammengerechnet werden. Praxis-Beispiel Mehrere Auswärtstätigkeiten pro Kalenderta...mehr

Beitrag aus Steuer Office Gold
Reisekosten: Abzugsfähige R... / 3.3.1 Auftragsbezogene 3-Monats-Frist

Unter derselben Auswärtstätigkeit ist der einzelne Auftrag zu verstehen, den der Arbeitnehmer im Rahmen seines auswärtigen Einsatzes zu erfüllen hat. Nach dieser Rechtsauslegung, der die Verwaltung nach dem Wortlaut des Richtlinientextes zu R 9.6 Abs. 4 LStR folgt, beginnt mit jedem neuen Auftrag auch eine andere Auswärtstätigkeit und damit wieder eine neue 3-Monats-Frist zu...mehr

Beitrag aus Steuer Office Gold
Reisekosten: Abzugsfähige R... / 3.3.4 Berechnung der Frist

Für die Berechnung des 3-Monats-Zeitraums gelten die bisherigen Grundsätze weiter. Der 3-Monats-Zeitraum wird vom Beginn der auswärtigen Tätigkeit an gerechnet. Das gilt auch, wenn er sich über das Jahresende hinweg erstreckt. Ein neuer 3-Monats-Zeitraum beginnt also nicht jeweils am 1. Januar. Nimmt der Arbeitnehmer während der fortlaufenden auswärtigen Beschäftigung Urlaub...mehr

Beitrag aus Steuer Office Gold
Reisekosten: Abzugsfähige R... / 3.3.5 Anwendung der 3-Monats-Frist

Schließlich ist zu beachten, dass die Frist von 3 Monaten nicht bei allen beruflichen Auswärtstätigkeiten Anwendung findet. Bereits in der Vergangenheit hat die BFH-Rechtsprechung und dem folgend die Finanzverwaltung die 3-Monats-Frist auf Sachverhalte beschränkt, in denen sich die auswärtige Tätigkeit im Vergleich zur Arbeit im Betrieb, Büro oder sonstigen regelmäßigen Arbe...mehr

Beitrag aus Steuer Office Gold
Reisekosten: Abzugsfähige R... / 3.3 Gesetzliche 3-Monats-Frist

Die gesetzliche 3-Monats-Frist, nach der bei einer längerfristigen Tätigkeit am selben auswärtigen Einsatzort der Werbungskostenabzug von Verpflegungsmehraufwendungen ab dem 4. Monat gesetzlich ausgeschlossen ist, gilt nach der Rechtsprechung mit Ausnahme der Fahrtätigkeit für alle Verpflegungspauschalen, also auch bei Arbeitnehmern, die ausschließlich an wechselnden Einsatz...mehr

Beitrag aus Steuer Office Gold
Reisekosten: Abzugsfähige R... / 3.3.2 Auswärtstätigkeiten auf Schiffen

Bei Schiffen sind die Finanzämter unter Berücksichtigung der Rechtsprechung bislang davon ausgegangen, dass jede Rückkehr zum Heimathafen und jeder Schiffswechsel ein neues eigenständiges auswärtiges Dienstgeschäft im Sinne eines neuen Auftrags begründet. Diese Abgrenzung gilt nach wie vor, hat aber keine praktische Bedeutung hinsichtlich der als Reisekosten abzugsfähigen Ve...mehr

Beitrag aus Steuer Office Gold
Reisekostenbegriff und rege... / 3.1 Einteilung in 3 Fallgruppen

Der Ansatz von Reisekosten ist einzig an das Vorliegen einer beruflichen Auswärtstätigkeit geknüpft. Danach muss die konkrete Tätigkeit außerhalb der Wohnung und außerhalb einer regelmäßigen Arbeitsstätte des Arbeitnehmers erfolgen. Hierzu sind die beruflichen Tätigkeiten in 3 Fallgruppen zu unterscheiden: vorübergehende Auswärtstätigkeit, Tätigkeit an wechselnden Einsatzstell...mehr

Beitrag aus Steuer Office Gold
Reisekostenbegriff und rege... / 2.4 Leiharbeitnehmer

Eine regelmäßige Arbeitsstätte kann der Leiharbeitnehmer zum einen bei der Verleihfirma begründen, wenn er seinen Arbeitgeber dauerhaft mit einer gewissen Nachhaltigkeit aufsucht. Insoweit sind die allgemein für die Annahme einer regelmäßigen Arbeitsstätte in einer ortsfesten betrieblichen Einrichtung geltenden Grundsätze zu beachten. Die durch Verwaltungsanweisung festgeleg...mehr

Beitrag aus Steuer Office Gold
Reisekostenbegriff und rege... / 1.1 Geänderter Reisekostenbegriff

Die Reisekostendefinition entspricht der von der Rechtsprechung entwickelten Begriffsbestimmung, nach der ausschließlich Mehraufwendungen begünstigt sind, die durch eine berufliche Tätigkeit des Arbeitnehmers außerhalb seiner Wohnung und einer ortsgebundenen regelmäßigen Arbeitsstätte entstehen, also kurz gesagt durch eine berufliche Auswärtstätigkeit. Praxis-Beispiel Wegfall...mehr

Beitrag aus Steuer Office Gold
Reisekostenbegriff und rege... / 3.5 Tätigkeit auf Fahrzeugen

Die berufliche Auswärtstätigkeit als maßgebender Reisekostenbegriff umfasst auch Arbeitnehmer, die im Rahmen ihrer Auswärtstätigkeit auf Fahrzeugen eingesetzt sind. Auch hierbei kann es sich nur um Mitarbeiter ohne regelmäßige Arbeitsstätte handeln. Der Personenkreis mit Tätigkeiten auf Fahrzeugen deckt sich mit der nach bisherigem Reisekostenrecht geltenden Reisekostenart F...mehr

Beitrag aus Steuer Office Gold
Reisekosten: Abzugsfähige R... / 2.1.3 Wegfall der 3-Monats-Frist

Allein durch Zeitablauf wird keine weitere regelmäßige Arbeitsstätte begründet. Die beruflichen Auswärtstätigkeiten werden bei gleichbleibendem Einsatzort nach Ablauf von 3 Monaten nicht mehr wie Fahrten zwischen Wohnung und Arbeitsstätte behandelt. Praxis-Beispiel Reisekosten für die Gesamtdauer der Auswärtstätigkeit Ein leitender Angestellter wird im Rahmen der Umstrukturier...mehr

Beitrag aus Steuer Office Gold
Reisekosten: Abzugsfähige R... / 1 Abziehbare Werbungkosten

Reisekosten sind Fahrtkosten, Verpflegungsmehraufwendungen, Übernachtungskosten und Reisenebenkosten, wenn diese durch eine so gut wie ausschließlich beruflich veranlasste Auswärtstätigkeit des Arbeitnehmers entstehen. Durch das Prinzip einer einheitlichen Reisekostenart "berufliche Auswärtstätigkeit" entfallen die einzelnen Regelungen zu den abzugsfähigen Werbungskosten, die bis...mehr

Beitrag aus Steuer Office Gold
Reisekostenbegriff und rege... / 2.2.5 Andere (nicht arbeitgebereigene) ortsfeste Einrichtungen

Die Rechtsprechung hat auch Klarheit hinsichtlich der Tätigkeit an außerbetrieblichen Einrichtungen geschaffen. Als regelmäßige Arbeitsstätte kann mit Blick auf das im Einkommensteuergesetz gebotene Nettoprinzip im Normalfall nur eine ortsfeste Einrichtung des Arbeitgebers in Betracht kommen. Tätigkeiten an anderen (= betriebsfremden) Einrichtungen fallen dagegen unter den R...mehr

Beitrag aus Steuer Office Gold
Reisekostenbegriff und rege... / 1.2 Bedeutung der regelmäßigen Arbeitsstätte

Das Vorliegen einer regelmäßigen Arbeitsstätte bestimmt die alles entscheidende Frage, welche Beschäftigung an den unterschiedlichen Einsatz- und Tätigkeitsstätten eine berufliche Auswärtstätigkeit begründet. Nur unter dieser Voraussetzung ist der Ansatz von Reisekosten zulässig. Nach der BFH-Rechtsprechung, der die Reisekostendefinition in den Lohnsteuer-Richtlinien uneinges...mehr

Beitrag aus Steuer Office Gold
Reisekostenbegriff und rege... / 2.2.4 Ortsfeste Einrichtung des Arbeitgebers

Nach der Definition der regelmäßigen Arbeitsstätte ist hierunter der ortsgebundene Mittelpunkt der dauerhaft angelegten beruflichen Tätigkeit des Arbeitnehmers zu verstehen. Regelmäßige Arbeitsstätte ist insbesondere jede ortsfeste dauerhafte betriebliche Einrichtung des Arbeitgebers, der der Arbeitnehmer zugeordnet ist und die er mit einer gewissen Nachhaltigkeit immer wied...mehr

Beitrag aus Steuer Office Gold
Reisekostenbegriff und rege... / 3.2 Beruflicher Anlass

Dieses Kriterium ist auf den allgemeinen Werbungskostenbegriff zurückzuführen, wonach nur beruflich veranlasste Aufwendungen steuerlich abzugsfähig sind. Reisekosten liegen vor, wenn dem Arbeitnehmer Mehraufwendungen durch eine so gut wie ausschließlich beruflich veranlasste Auswärtstätigkeit entstehen. Im Normalfall sind an dieses Kriterium in der Praxis keine hohen Anforde...mehr

Beitrag aus Steuer Office Gold
Reisekostenbegriff und rege... / 3.4 Tätigkeit an wechselnden Einsatzstellen

Die berufliche Auswärtstätigkeit als maßgebender Reisekostenbegriff umfasst auch Arbeitnehmer, die bei ihrer individuellen beruflichen Tätigkeit typischerweise nur an ständig wechselnden Tätigkeitsstätten eingesetzt werden.mehr

Beitrag aus Steuer Office Gold
Reisekosten: Abzugsfähige R... / 2.2 Abzugsfähige Aufwendungen

Sämtliche Fahrtkosten aus Anlass einer beruflichen Auswärtstätigkeit gehören zu den Werbungskosten. Abzugsfähig sind die tatsächlich nachgewiesenen Kosten für öffentliche Verkehrsmittel. Bei Benutzung eines eigenen Kfz hat der Arbeitnehmer wie bisher die Möglichkeit, die pro Kilometer angefallenen Kosten entweder einzeln nachzuweisen oder den vom BMF hierfür festgelegten Kil...mehr

Beitrag aus Steuer Office Gold
Reisekosten: Abzugsfähige R... / 3.2.1 Maßgebende Abwesenheitszeit

Für die Berechnung der maßgebenden Abwesenheitszeit am jeweiligen Kalendertag ist zwischen Arbeitnehmern mit regelmäßiger Arbeitsstätte und übrigen Ar­beitnehmern zu unterscheiden. Hat der Arbeitnehmer unter Berücksichtigung des neuen Arbeitsstättenbegriffs am Betriebs- bzw. Firmensitz des Arbeitgebers eine regelmäßige Arbeitsstätte, muss die verlangte Abwesenheitsdauer bei ...mehr

Beitrag aus Steuer Office Gold
Reisekosten: Abzugsfähige R... / 4 Reisenebenkosten

Als Nebenkosten kommen in Betracht nach R 9.8 LStR: die Beförderung, Versicherung und Aufbewahrung von Gepäck; Ferngespräche, Telegramme und Schriftverkehr beruflichen Inhalts mit dem Arbeitgeber oder mit Geschäftspartnern sowie Telefongespräche privaten Inhalts zur Kontaktaufnahme mit Angehörigen und Freunden bei mindestens einwöchiger beruflicher Auswärtstätigkeit; Wichtig We...mehr

Beitrag aus Steuer Office Gold
Reisekosten: Abzugsfähige R... / 3.4 Unentgeltliche Verpflegung – Arbeitgeberbewirtung

Die lohnsteuerlichen Verpflegungspauschbeträge sind auch dann anzuwenden, wenn der Arbeitnehmer während seiner Auswärtstätigkeit unentgeltlich oder verbilligt verpflegt wird. Die Kürzung der Verpflegungssätze um 15 % bzw. 30 %, je nachdem, ob es sich um das Frühstück, Mittag- oder Abendessen handelte, ist entfallen. Der Wegfall der gekürzten Verpflegungspauschalen wird durch...mehr

Beitrag aus Steuer Office Gold
Reisekosten: Steuerfreie Er... / 1.1 Umfang der Steuerfreiheit

Der Arbeitgeber kann anlässlich einer beruflichen Auswärtstätigkeit seinen Arbeitnehmern im Normalfall dieselben Beträge steuerfrei erstatten, die der Arbeitnehmer als Werbungskosten geltend machen könnte. Das Reisekostenrecht kennt nur wenige Abweichungen, die meist das Ziel verfolgen, den Lohnsteuerabzug durch den Arbeitgeber zu vereinfachen. Wichtig Vorteile durch steuerfr...mehr

Beitrag aus Steuer Office Gold
Reisekostenbegriff und rege... / 2.3 Outgesourcte Arbeitnehmer

Eine Tätigkeit an einer nicht arbeitgebereigenen Einrichtung liegt auch in Bezug auf solche Arbeitnehmer vor, die am selben Arbeitsort des Betriebsgeländes in einem zuvor aus dem Unternehmen ausgelagerten Teilbereich ihre bisherige Arbeit in unveränderter Form für einen neuen Arbeitgeber fortsetzen. Die "outgesourcten Arbeitnehmer" sind aufgrund ihrer arbeitsrechtlichen Vert...mehr

Beitrag aus Steuer Office Gold
Reisekostenbegriff und rege... / Zusammenfassung

Überblick Die Vereinheitlichung der Reisekostensätze hat zu einem einfacheren und damit praxisfreundlicherem Reisekostenrecht geführt. Dazu fasst der lohnsteuerliche Reisekostenbegriff unter Bezeichnung "berufliche Auswärtstätigkeit" sämtliche reisekostenrechtlichen Sachverhalte zu einer Reisekostenart zusammen. Die Hauptschwierigkeit der lohnsteuerlichen Reisekostenvorschri...mehr

Beitrag aus Steuer Office Gold
Reisekosten: Abzugsfähige R... / 3.2 Zeitlich gestaffelte Verpflegungspauschalen

Die steuerliche Berücksichtigung von Verpflegungsmehraufwendungen folgt bereits bisher für alle Arten von Auswärtstätigkeiten (Dienstreise, Fahr- und Einsatzwechseltätigkeit) nach einheitlichen Regeln. Der Werbungskostenabzug ist danach nur in Form von Pauschbeträgen zulässig. Die zeitlich gestaffelten Verpflegungspauschalen sind für die berufliche Auswärtstätigkeit unveränd...mehr

Beitrag aus Steuer Office Gold
Reisekostenbegriff und rege... / 2.2.3 Maximal eine regelmäßige Arbeitsstätte

Die Neuabgrenzung macht deutlich, dass bei mehreren Einsatzorten innerhalb eines Beschäftigungsverhältnisses damit nicht zugleich mehrere regelmäßige Arbeitsstätten möglich sind. Der ortsgebundene Mittelpunkt der beruflichen Tätigkeit eines Arbeitnehmers kann immer nur an einem Ort liegen, selbst wenn er fortdauernd und nachhaltig verschiedene Betriebsstätten seines Arbeitge...mehr

Beitrag aus Steuer Office Gold
Reisekosten: Abzugsfähige R... / 2 Fahrtkosten

Die geänderte Regelung des Reisekostenrechts besteht im Bereich der Fahrtkosten im Wesentlichen in einer deutlichen Erweiterung ihres Anwendungsbereichs. Zum einen gehören als Folge der Aufgabe der 30-km-Zone Fahrten in die Nahzone zu den Reisekosten. Vorteilhaft betroffen sind Arbeitnehmer, die keine regelmäßige Arbeitsstätte haben, weil sie ausschließlich eine berufliche A...mehr

Beitrag aus Steuer Office Gold
Reisekosten: Abzugsfähige R... / 3.5 Übernachtungskosten

Muss der Arbeitnehmer während seiner beruflichen Auswärtstätigkeit in einem Hotel oder einer Gaststätte übernachten, gehören die Aufwendungen für die Unterbringung zu den Werbungskosten. Der für Übernachtungen im Inland verlangte Einzelnachweis ist auf Auslandsachverhalte ausgedehnt. Der bisher in Form der Auslandsübernachtungsgelder zulässige Kostenabzug ist nicht mehr zuläs...mehr

Beitrag aus Steuer Office Gold
Reisekosten: Abzugsfähige R... / 3.4.3 Wahlrecht: Amtlicher Sachbezugswert – tatsächliche Kosten

Die Finanzverwaltung lässt im Fall der Arbeitgeberbewirtung bei Auswärtstätigkeiten ein Bewertungswahlrecht zu. Die als Folge der BFH-Rechtsprechung geänderte Verwaltungsauffassung sieht als Bewertungsgrundsatz die Erfassung des üblichen Endpreises für die gewährte Verpflegung vor. Aus Vereinfachungsgründen ist aber bis zu einem Gesamtwert der Speisen und Getränke von 40 EUR...mehr

Beitrag aus Steuer Office Gold
Reisekosten: Steuerfreie Er... / Zusammenfassung

Überblick Die Frage, in welchem Umfang der Arbeitgeber Fahrt-, Verpflegungs- und ggf. Unterbringungskosten der Arbeitnehmer für Tätigkeiten außerhalb seiner Firma bei der Lohnabrechnung steuerfrei ersetzen darf, regelt das lohnsteuerliche Reisekostenrecht. Im Normalfall ist der steuerfreie Arbeitgeberersatz aus Anlass einer beruflichen Auswärtstätigkeit identisch mit den Bet...mehr

Beitrag aus Steuer Office Gold
Reisekostenbegriff und rege... / 2.5 Home-Office bzw. häusliches Arbeitszimmer

Unberührt lässt die Neuabgrenzung der regelmäßigen Arbeitsstätte die Behandlung des häuslichen Arbeitszimmers. Weiterhin kann auch ein häusliches Arbeitszimmer des Arbeitnehmers als regelmäßige Arbeitsstätte anzusehen sein, z. B. bei einem angestellten Handelsvertreter, der dort umfangreiche schriftliche Arbeiten erledigt und ggf. dort seine Kunden empfängt. Voraussetzung is...mehr

Beitrag aus Steuer Office Gold
Reisekosten: Abzugsfähige R... / 4.3 Umfang der abzugsfähigen Werbungskosten

Der Höhe nach dürfen nur solche Schäden am Reisegepäck abgezogen werden, für die der Arbeitnehmer einen entsprechenden Kostennachweis führen kann. Reparaturaufwendungen anlässlich eines reisetypischen Schadens dürfen deshalb nur insoweit als Werbungskosten angesetzt werden, als der Arbeitnehmer die entsprechenden Rechnungsbelege vorlegt. Beim Diebstahl tritt an ihre Stelle d...mehr

Beitrag aus Steuer Office Gold
Reisekosten: Abzugsfähige R... / Zusammenfassung

Überblick Die Frage, welche Fahrt-, Verpflegungs- und ggf. Unterbringungskosten der Arbeitnehmer bei Tätigkeiten außerhalb seiner Firma als Werbungskosten ansetzen kann bzw. welche Beträge der Arbeitgeber für auswärtige Einsätze bei der Lohnabrechnung steuerfrei ersetzen darf, regelt das lohnsteuerliche Reisekostenrecht. Die für einzelne Fallgruppen bestehenden Sonderregelun...mehr

Beitrag aus Steuer Office Gold
Reisekosten: Abzugsfähige R... / 4.1 Reisenotwendiges Gepäck

Steuerfreier Ersatz kommt nur für Schäden an solchen Gegenständen infrage, deren Mitnahme nach Anlass und Dauer der beruflichen Auswärtstätigkeit erforderlich ist. Weiterhin nicht begünstigt ist aus diesem Grund der Verlust von Abendkleidung oder hohen Geldbeträgen, die ausschließlich der Freizeitgestaltung im Rahmen der Dienstreise dienen. Anders dürfte es sich bei den übri...mehr

Beitrag aus Steuer Office Gold
Reisekosten: Abzugsfähige R... / 2.1.1 Abgrenzung zu Fahrten zwischen Wohnung und Arbeitsstätte

Nach den Lohnsteuer-Richtlinien können für folgende Fahrten Reisekosten geltend gemacht werden: Fahrten von der Wohnung oder regelmäßigen Arbeitsstätte zur auswärtigen Tätigkeitsstätte, innerhalb desselben Arbeitsverhältnisses: Fahrten zwischen mehreren auswärtigen Tätigkeitsstätten oder innerhalb eines weiträumigen Arbeitsgebiets, Fahrten von der Unterkunft am Ort der auswärti...mehr

Beitrag aus Steuer Office Gold
Reisekostenbegriff und rege... / 2.2.1 Aufsuchen des Betriebs mit gewisser Nachhaltigkeit

Abweichend von dem Richtlinientext zur Abgrenzung der regelmäßigen Arbeitsstätte ergibt sich durch die geänderte Rechtsprechung, dass Art, Umfang und Inhalt der Tätigkeit am Betriebssitz zu prüfen sind, die allein eine regelmäßige Arbeitsstätte begründen können. Der BFH hat den Begriff der regelmäßigen Arbeitsstätte wieder an seine frühere an dem Tätigkeitsumfang orientierte...mehr

Beitrag aus Steuer Office Gold
Reisekosten: Abzugsfähige R... / 3.4.1 Amtlicher Sachbezugswert bei üblicher Beköstigung

Von einer üblichen Beköstigung ist auszugehen, wenn der Wert der Speisen und Getränke im Rahmen der Arbeitgeberbewirtung pro Anlass beim Arbeitnehmer den Höchstbetrag von 40 EUR nicht überschreitet. Der Betrag wurde in Anlehnung an die für Aufmerksamkeiten geltende Freigrenze festgelegt. Es handelt sich um einen Bruttobetrag, der auch die MwSt. einschließt. Wird der Betrag v...mehr

Beitrag aus Steuer Office Gold
Reisekosten: Abzugsfähige R... / 3.5.1 Geänderte Rechnungserstellung wegen MwSt.

Seit 2010 unterliegen kurzfristige Beherbergungsleistungen dem ermäßigten Umsatzsteuersatz von 7 %. Dagegen fallen für die Verpflegungsleistungen Frühstück, Halb- oder Vollpension weiterhin 19 % Umsatzsteuer an. Aufgrund der umsatzsteuerlichen Neuregelung ändert sich zwangsläufig die Praxis der Rechnungserstellung im Hotel- und Gaststättengewerbe, die eine nach Steuersätzen ...mehr

Beitrag aus Steuer Office Gold
Reisekosten: Abzugsfähige R... / 2.1.2 Entfernung des Einsatzortes ohne Bedeutung

Die lohnsteuerlichen Reisekostensätze dürfen auch bei Arbeitnehmern, die an wechselnden Einsatzstellen tätig sind, unabhängig davon angewendet werden, wie weit der jeweilige Einsatzort von der Wohnung des Arbeitnehmers entfernt liegt. Nach den Lohnsteuer-Richtlinien ist die Unterscheidung in Nah- und Fernzone aufgegeben. Damit fallen auch Fahrten innerhalb einer Entfernung v...mehr