Umfrage

War es richtig, das Fahrverbot als Strafe auch bei Nicht-Verkehrsdelikten einzuführen?

Erwiesenermaßen wehren sich Betroffene besonders häufig gegen ein Fahrverbot. War es richtig, es auch für Straftaten einzuführen, die keinen Kfz- und Verkehrsbezug haben?

Die Bundesregierung hat in den vergangenen fünf Jahren 31,5 Millionen Euro für ihre Altlasten aufgewendet. Laut einer Umfrage von 2012 liegt das Innenentwicklungspotenzial bei bis zu 165.000 Hektar.
mehr

Die Entgeltabrechnung ist häufig der erste HR-Bereich, den Unternehmen an externe Dienstleister vergeben. Nicht selten werden die Erwartungen der Betriebe jedoch nicht erfüllt. Welcher Grund ist die wichtigste Ursache für diese Unzufriedenheit?
mehr

Die Prozessoptimierung beim Mandanten ist ein wichtiges Thema in den nächsten Jahren. Wie stark nutzt Ihre Steuerkanzlei bereits die Möglichkeiten des digitalen Belegaustauschs mit Mandanten?
mehr

Schlagworte zum Thema:  Fahrverbot, Verkehrsrecht, Strafrecht