Dienstwohnung / Zusammenfassung
 

Begriff

Dienstwohnung, auch Werkwohnung genannt, ist eine Wohnung, die nur an Mitarbeiter eines Arbeitgebers vermietet wird. Grundlage für den Abschluss des Mietvertrags ist das Bestehen eines Dienst-, Arbeits- oder Ausbildungsverhältnisses. Dienstwohnungen können

  • Werkmietwohnungen oder
  • Werkdienstwohnungen sein.

Für beide Arten gelten unterschiedliche arbeitsrechtliche Rechtsfolgen. Aus lohnsteuer- und sozialversicherungsrechtlicher Sicht stellt der geldwerte Vorteil aus der unentgeltlichen oder verbilligten Überlassung einer Dienstwohnung grundsätzlich lohnsteuerpflichtigen Arbeitslohn und sozialversicherungspflichtiges Arbeitsentgelt dar. Damit die Unterbringung durch den Arbeitgeber den lohnsteuer- und sozialversicherungsrechtlichen Wohnungsbegriff erfüllt, müssen bestimmte Anforderungen erfüllt sein.

 

Gesetze, Vorschriften und Rechtsprechung

Arbeitsrecht: Die §§ 576-576b BGB betreffen speziell Werkwohnungen. Teilweise gilt auch das allgemeine Mietrecht, also §§ 535 ff. BGB.

Lohnsteuer: Sowohl in der Sozialversicherung als auch im Steuerrecht spielt die SvEV (Sozialversicherungsentgeltverordnung) eine entscheidende Rolle. Daneben ist im Steuerrecht § 22 Nr. 3 EStG relevant. § 2 Abs. 3 und 4 SvEV regeln die Bewertungsgrundsätze, die für die Überlassung einer Dienstwohnung anzusetzen sind. Das Steuerrecht sieht als geldwerten Vorteil für die Überlassung von Wohnraum durch den Arbeitgeber den ortsüblichen Mietpreis am Abgabeort, also die Ortsmiete vor (§ 8 Abs. 2 Satz 1 EStG). Überlässt der Arbeitgeber Wohnungen auch an Fremde, kommt die besondere Bewertung für Belegschaftsrabatte infrage, die Mietnachlässe bis zu 1.080 EUR steuerfrei stellt (§ 8 Abs. 3 EStG). Verwaltungsanweisungen zur Bewertung von Dienstwohnungen finden sich in R 8.1 Abs. 5 und 6 LStR.

Sozialversicherung: Sachbezüge gehören nach § 14 Abs. 1 SGB IV zum Arbeitsentgelt. Die Beitragspflicht von überlassenen Dienstwohnungen ist in § 2 Abs. 4-5 SvEV i. V. m. R 8.1 LStR geregelt.

 

Kurzübersicht

 
Entgelt LSt SV
Geldwerter Vorteil aus der unentgeltlichen oder verbilligten Überlassung von Wohnraum pflichtig pflichtig
Miete entspricht dem ortsüblichen Mietwert pflichtig frei

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Haufe Personal Office Platin. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Haufe Personal Office Platin 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Artikel.



Meistgelesene beiträge