Arbeitslosenversicherung / 3 Versicherungsfreiheit

Die Regelungen zur Versicherungsfreiheit erstrecken sich in erster Linie auf Personen, deren Beschäftigung sich außerhalb des allgemeinen Arbeitsmarkts vollzieht oder die durch eigenständige Systeme geschützt sind.

Versicherungsfrei sind:

  • Personen, die die Altersgrenze für eine Regelaltersrente erreicht haben; ab diesem Zeitpunkt ist lediglich der Arbeitgeber zur Zahlung seines Beitrags verpflichtet (zur Ausnahmeregelung bis 31.12.2021, siehe unter "Wichtig");
  • Personen, die wegen Leistungsminderung dem Arbeitsmarkt nicht mehr zur Verfügung stehen;
  • Beamte, Richter, Soldaten und beamtenähnliche Beschäftigte;
  • Personen in einer geringfügigen Beschäftigung nach § 8 SGB IV. Ausnahmen gelten in Fällen einer Unterschreitung der Geringfügigkeitsgrenze bei betrieblicher Ausbildung, bei Beschäftigungen nach dem Jugendfreiwilligendienstegesetz oder Bundesfreiwilligendienstgesetz, bei Kurzarbeit, bei witterungsbedingtem Arbeitsausfall oder bei Beschäftigungen im Rahmen einer stufenweisen Wiedereingliederung;
  • Personen in einer unständigen Beschäftigung (typischerweise Beschäftigungen mit einer Dauer von weniger als einer Woche), die sie berufsmäßig ausüben;
  • Studenten und Schüler an allgemeinbildenden Schulen, die eine Beschäftigung ausüben;
  • Bezieher von Arbeitslosengeld in Beschäftigungen, deren Arbeitszeit weniger als 15 Wochenstunden beträgt und
  • Personen in einer aus Mitteln der Grundsicherung für Arbeitsuchende öffentlich geförderten Beschäftigung oder in entsprechenden Sonderprogrammen und Modellprojekten.
 
Wichtig

Wegfall des Beitrags für Arbeitgeber bei der Beschäftigung von Altersrentnern

Seit 1.1.2017 ist der gesonderte Arbeitgeberbeitrag zur Arbeitslosenversicherung für Beschäftigte, die die Regelaltersgrenze erreicht haben, entfallen. Die Regelung soll dazu beitragen, die Attraktivität der Beschäftigung älterer Arbeitnehmer zu steigern. Sie ist zunächst bis zum 31.12.2021 befristet.

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Haufe Personal Office Platin. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Haufe Personal Office Platin 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge