Umfrage

Wer berücksichtigt bei Ihnen in Fällen des Sachbezugs die Umsatzsteuer?

Die Umsatzsteuer ist nicht nur für Sachbezüge abzuführen, für die auch ein geldwerter Vorteil vorliegt, sondern immer, wenn der Mitarbeiter privat profitiert. Wie gehen Sie im Unternehmen damit um?

Die Umsatzsteuer ist nicht nur für Sachbezüge zu berechnen und abzuführen, für die auch ein geldwerter Vorteil vorliegt, sondern für alle Fälle, in denen der Mitarbeiter privat profitiert. Wie gehen Sie dabei in Ihrem Unternehmen vor?

Sorgen Straftaten durch oder unter Beteiligung noch nicht strafmündiger Kinder für Aufsehen, wird regelmäßig die Herabsetzung der Altersgrenze für die Strafmündigkeit von aktuell 14 auf 12 Jahre thematisiert, um mit Maßnahmen des Jugendstrafrechts wirksam ...
mehr

no-content

Michael Groschek, Präsident des Deutschen Verbandes für Wohnungswesen, fordert die Einführung einer Grundsteuer C zur höheren Besteuerung von Brachflächen ein. Was sagt die Immobilienbranche dazu?
mehr

no-content

Ob es um die Beantragung einer Elternzeit, der Anmeldung einer Nebentätigkeit oder Urlaubstage geht: Personaler müssen vielfältige Fragen von Mitarbeitern und Führungskräften beantworten. Wie viel Zeit wenden Sie täglich für diese Routineanfragen auf? 
mehr

no-content