Die WERKSTATT

Die WERKSTATT ist ein exklusives Netzwerkformat vom Fachmagazin DW Die Wohnungswirtschaft in Kooperation mit dem GdW Bundesverband deutscher Wohnungs- und Immobilienunternehmen. Sie bietet eine Plattform, um voneinander zu lernen, sich auszutauschen, gemeinsame Projekte zu entwickeln und Vertrauen über ein persönliches Kennenlernen zu schaffen.

Geschäftsführer und Vorstände aus Wohnungsunternehmen treffen sich mit Führungskräften aus der Industrie zu jährlich wechselnden Themen. Auf der WERKSTATT tauschen sich die Teilnehmer vielfältig und auf Augenhöhe intensiv miteinander aus:

  • Moderierte Thementische mit Business-Lunch
  • 4-Augen-Gespräche
  • Cross-Over und weitere Impulsvorträge
  • die Möglichkeiten für Diskussionen
  • und das abendliche Kochevent

bilden wichtige Bausteine zum Netzwerken!

Das Teilnehmerfeld ist begrenzt auf je 20 Unternehmen aus der Wohnungswirtschaft sowie 20 Unternehmen aus der Industrie bzw. Dienstleistungsbranche.
 


7. WERKSTATT: Bauen und Wohnen 5.0 – was braucht die Wohnungswirtschaft?

Das Bauen und Wohnen der Zukunft steht vor vielfältigen Herausforderungen: Wie schafft die Wohnungswirtschaft ausreichenden und bezahlbaren Wohnraum? Wie können das Bauen und Wohnen nachhaltig sein – im Sinne von sozialen, ökonomischen und ökologischen Aspekten? Welche Rollen spielen bei der heutigen Planung und Durchführung die Energieversorgung, die Digitalisierung und der Klimaschutz? Mit diesen und weiteren Fragen beschäftigen wir uns im Rahmen der WERKSTATT Anfang November 2022 in Hamburg.

Save the Date: 3. und 4. November 2022 in Hamburg

Die WERKSTATT ist mit ihrer persönlichen Atmosphäre und dem intensiven Austausch auf Augenhöhe ein Format, das seinesgleichen sucht und sowohl die Wohnungswirtschaft als auch die Industrie bereichert.

Axel Gedaschko, Präsident des GdW Bundesverband deutscher Wohnungs- und Immobilienunternehmen e.V.