03.04.2014 | Einsichten und Aussichten

Vorschlag zur Güte, und: Die Roboter sind unter uns

Bild: Anna Schuster/Haufe Online Redaktion

Einsichten und Aussichten, Wissenswertes und Skurriles aus der Welt der Wirtschaft: die Top 10 Business News. Heute unter anderem: Vorschlag zur Güte - Deutschlands Wirtschaftsverbände machen konkrete Vorschläge zur Steuervereinfachung. Und: Unter Robotern: Eine neue Generation von Robotern wird den Menschen immer ähnlicher.

TOP 1: Denk ich an Deutschland. Die großen Familienunternehmen fürchten wegen der Energiewende und hoher Stromkosten eine sinkende Attraktivität des Wirtschaftsstandortes Deutschland. > Mehr
TOP 2: Facebook im All. Mit Drohnen, Satelliten und Laser will Facebook-Gründer Mark Zuckerberg seine Pläne für günstige Internet-Zugänge in Entwicklungsländern umzusetzen. > Mehr
TOP 3: Vorschlag zur Güte. Deutschlands große Wirtschaftsverbände haben eine konkrete Liste mit Steuervereinfachungen vorgeschlagen. Ob die Politik zuhört? Fraglich. > Mehr
TOP 4: App-solut erfolgreich. Über zwei Milliarden Apps laden wir uns hierzulande jedes Jahr auf Smartphone und Tablet. In der Rangliste der meistverkauften Mini-Programme sind fünf deutsche Entwickler ganz vorn dabei. > Mehr
TOP 5: Botschafter der Firma. Wenn Mitarbeiter Werte und Inhalte einer Marke wirklich leben, dann strahlt dies auch nach außen ab und zahlt sich am Ende vielleicht auch in klingender Münze aus. MEEDIA stellt die Studie des artop Instituts vor. > Mehr
TOP 6: Unter Robotern. Sie reden, musizieren und räumen bei Bedarf sogar das Kinderzimmer auf: Eine neue Generation von Robotern wird den Menschen immer ähnlicher. > Mehr
TOP 7: Lebensversicherung – halten oder kündigen? Die Bundesregierung will Versicherer stützen und die Ausschüttung von Bewertungsreserven an Kunden kappen. Was die geplante Reform für Versicherte und Aktionäre bedeutet. > Mehr
TOP 8: Selbstmanagement. Seit einiger Zeit ist viel von der "Work-Life-Balance" die Rede. Aber das Konzept geht möglicherweise in eine falsche Richtung. Wichtiger ist eine sinnvolle Strategie, die Arbeit und Privates vereint, meint Christine M. Riordan. > Mehr
TOP 9: Der geplante Notstand. Weniger neue Ausbildungsverträge, mehr unbesetzte Lehrstellen und zunehmende Probleme, Bewerber und Ausbildungsbetriebe zusammenzubringen, das ist das Resume des Berufsbildungsberichts 2014. > Mehr
TOP 10: Die neuen Deutschen. Die Grafik zeigt die Anzahl der Einbürgerungen in Deutschland im Jahr 2012 nach bisheriger Staatsbürgerschaft. > Mehr

Haufe Online Redaktion

Schlagworte zum Thema:  Agenda