11.12.2014 | Einsichten und Aussichten

Vergesst QR-Codes und die 70/20/10-Regel

Bild: Anna Schuster/Haufe Online Redaktion

Wissenswertes und Skurriles aus der Welt der Wirtschaft: die Top 10 Business News. Heute unter anderem: Vergesst QR-Codes, denn die Technik, die Fujitsu entwickelt hat, ist um Längen besser. Und: Die 70/20/10- Regel. So teilt Google seine Energie auf:  70 Prozent für „Kernprodukte“, 20 für „sich entwickelnde Produkte“ und die restlichen zehn Prozent für „Moonshots“.

TOP 1: Vergesst QR-Codes. Was Fujitsu entwickelt hat, ist um Längen besser. > Mehr
TOP 2: Die 70/20/10-Regel. So teilt Google seine Energie auf: 70 Prozent für „Kernprodukte“, 20 für „sich entwickelnde Produkte“ und die restlichen zehn Prozent für „Moonshots“, die wilden Träume. > Mehr
TOP 3: Hilfe unerwünscht. Bei Widerstand gegen Coaching sollten Führungskräfte nach den Ursachen forschen. Sechs Tipps, um skeptische Mitarbeiter zu überzeugen. > Mehr
TOP 4: Greentech-Atlas 4.0. Deutschland profitiert vom wachsenden Greentech-Markt. > Mehr
TOP 5: Die Luxemburg-Leaks. Im Skandal um Steuerabsprachen im Großherzogtum Luxemburg wird die Liste involvierter internationaler Großkonzerne länger und länger. Wie dreist die Konzerne agierten, zeigen neue Geheimdokumente. > Mehr
TOP 6: Neue Geschäftsmodelle. Die Smartphone-Revolution steht erst am Anfang. > Mehr
TOP 7: Interaktive Bespaßung der Fahrgäste. Ein Ratinger Start-up will die Taxiwerbung revolutionieren. Taxipad Europe startet sein Geschäft diesen Monat in Düsseldorf und will von dort aus einen Siegeszug durch Europa antreten. > Mehr
TOP 8: Weihnachtsgeschenke für Geeks in verschiedenen Preiskategorien für jeden Geldbeutel: Vom At-At-Gartenzwerg bis zur Lomo-Kamera. > Mehr
TOP 9: Dividenden-Regen statt Strafzinsen. Die Negativzinsen bei Banken haben eine ganz andere (Neben-) Wirkung: Börsennotierte Unternehmen werden laut Experten höhere Dividenden ausschütten. > Mehr
TOP 10: Infografik der Woche. Das sind die größten Werbemärkte der Welt. > Mehr

Haufe Online Redaktion

Schlagworte zum Thema:  Agenda