16.06.2016 | Einsichten und Aussichten

Warum sich viele Chefs falsch einschätzen

Bild: Anna Schuster/Haufe Online Redaktion

Wissenswertes und Skurriles aus der Welt der Wirtschaft: die Top 10 Business News. Heute unter anderem: Selbstüberschätzung - wenn man als Chef nur noch Gutes von seinen Leuten hört, gibt es zwei Erklärungen: Entweder hat man seinen Leuten die Kritik ausgetrieben – oder man merkt nichts mehr. Und: Die herbeigeredete "Lohnlücke". Eine Analyse des Instituts der deutschen Wirtschaft Köln (IW) zeigt: Die Lohnlücke zwischen Männern und Frauen ist wesentlich kleiner als gedacht.

TOP 1: Phänomen Selbstüberschätzung. Wenn man als Chef nur noch Gutes von seinen Leuten hört, gibt es zwei Erklärungen: Entweder hat man seinen Leuten die Kritik ausgetrieben – oder man merkt nichts mehr. > Mehr
TOP 2: Die herbeigeredete „Lohnlücke“. Frauen verdienen in Deutschland durchschnittlich rund 21 Prozent weniger als Männer. Doch eine Analyse des Instituts der deutschen Wirtschaft Köln (IW) zeigt: Die Lohnlücke ist wesentlich kleiner als gedacht. > Mehr
TOP 3: Die Millenials. Sie sind vergleichsweise jung, sie gelten als gut ausgebildet und stehen im Ruf, anspruchsvoll zu sein. Eine Studie hat untersucht, was für die sogenannten "Millennials" einen guten Arbeitsplatz ausmacht - ein Ansatzpunkt für die Mitarbeiterbindung. > Mehr
TOP 4: Erfolgsgeheimnis Kontrollverlust. Designing for loss of control - so lässt sich diese Strategie auf den Punkt bringen. Das klingt verrückter als es ist. Wenn Unternehmen plötzlich teilen, was sie bislang mit Argusaugen bewachten, kann das durchaus gewinnbringend sein. > Mehr
TOP 5: So sorry! Sich für Fehler des Unternehmens zu entschuldigen, fällt Managern nicht unbedingt leicht. Die Beispiele von Lufthansa, Ikea, VW und Deutscher Bahn liefern eine Vorlage. > Mehr
TOP 6: Warum Deutschland Europameister wird. Zusammen mit Tumblr hat das Web-Portal Yahoo errechnet, dass die DFB-Auswahl den Titel gewinnt. Dazu durchforsteten Yahoo-Researcher 24 Millionen Tumblr-Blogs und 20 Milliarden Beiträge mit Fußball-Bezug. > Mehr
TOP 7: Historische Wende. Mobile übersteigt erstmals Desktop-Nutzung im Internet. > Mehr
TOP 8: Warum Passwörter abgeschafft werden müssen. Sonderzeichen, Groß- und Kleinschreibung, Zahlen - und am Ende landen die Passwörter trotzdem bei Hackern. Was für ein Quatsch. > Mehr
TOP 9: So sieht der Handel in 10 Jahren aus. Dass sich der Handel in einem Wandel befindet, zeigt sich schon seit einiger Zeit. Wie fundamental dieser Wandel wirklich ist, beleuchtet eine Studie. > Mehr
TOP 10: Infografik der Woche. Die stärksten Belastungen im Arbeitsalltag - eine Umfrage. > Mehr

Haufe Online Redaktion

Schlagworte zum Thema:  Agenda