Bild: Anna Schuster/Haufe Online Redaktion

Wissenswertes und Skurriles aus der Welt der Wirtschaft: die Top 10 Business News. Heute unter anderem: Warum Dummheit zum Geschäft gehört. Unternehmen treffen nicht immer kluge Entscheidungen. Oft fahren sie mit unklugen Entscheidungen sogar besser. Und: Die dunkle Seite des Net. Das Darknet ist schon lange als ein Marktplatz für Drogenhändler, Prostitution und Hacking bekannt. Aber wie kommt man dahin? Ein Selbstversuch.

TOP 1: Warum Dummheit zum Geschäft gehört. Unternehmen treffen nicht immer kluge Entscheidungen. Oft fahren sie mit unklugen Entscheidungen sogar besser. In diesen Fällen spricht Professor Dr. André Spicer von "funktionaler Dummheit".
TOP 2: Die dunkle Seite des Net. Wie schnell komme ich ins Darknet? Das Darknet ist schon lange als ein Marktplatz für Drogenhändler, Prostitution und Hacking bekannt. Gründerszene hat sich ins Dunkle gewagt.
TOP 3: Wie Frust am Arbeitsplatz entsteht. Was macht den Chef rasend? Was nervt die Mitarbeiter? Eine aktuelle Studie von Meinestadt.de zeigt die wichtigsten Gründe, die zu frustrierten Mitarbeitern oder Führungskräften am Arbeitsplatz führen.
TOP 4: Die Chance „Internet der Dinge“. Wenige Unternehmen haben bereits eine Strategie für das Internet der Dinge. Doch gerade Technologieanbieter, Telekommunikationsunternehmen und Endgerätehersteller eröffnet dieser Megatrend zusätzliche Geschäftsmöglichkeiten.
TOP 5: Telefonieren wie die Profis. So verhandeln Sie erfolgreich am Telefon.
TOP 6: Beziehungskraken. Vermittlungsplattformen umspannen mit ihren Tentakeln unser ganzes heutiges Wirtschaftsleben. Warum vor dem zerstörerisch-kreativen Ansturm dieses Tornados kein Unternehmen sicher ist.
TOP 7: Last chance. Kostenlos, aber auch sinnvoll? PC-Nutzer bekommen das Upgrade auf Windows 10 nur noch bis zum 29. Juli gratis. Das Betriebssystem bietet hilfreiche Neuerungen, ist aber auch deutlich neugieriger. Eine Entscheidungshilfe.
TOP 8: Ausgeschlafen. Schlafmangel ist längst zu einer Art Statussymbol der Erfolgreichen geworden. Dabei zeigen Untersuchungen, dass mehr Schlaf auch eine bessere Performance im Job bedeutet. Manche Unternehmen ziehen bereits Konsequenzen.
TOP 9: Nörgeln, Trinken, Pünktlichkeit: Geschäftsgebaren unterscheiden sich von Land zu Land. Wer international arbeitet oder Gäste aus dem Ausland hat, sollte vorbereitet sein. Eine internationale Büro-Knigge-Grafik verrät, in welcher Kultur welche Benimm-Regeln gelten.
TOP 10: Infografik der Woche. Die EU stattet gezielt mögliche Beitrittskandidaten mit finanziellen Hilfen aus, um sie aus politischer, sozialer und wirtschaftlicher Sicht an die EU heranzuführen. Insgesamt will die EU der Türkei deshalb 1,6 Milliarden Euro überweisen.

Schlagworte zum Thema:  Agenda