Heute unter anderem: Mit 4 Fragen zum passenden Mitarbeiter. Wie findet man den Mitarbeiter, der wirklich ins Team passt? Indem Sie Bewerbern diese vier Fragen stellen. Und: Immer mehr Unternehmen ersetzen den Bonus für den einzelnen Mitarbeiter durch einen Teambonus. Ob das die Zusammenarbeit tatsächlich verbessert, zeigt eine neue Studie.

TOP 1: Mit 4 Fragen zum passenden Mitarbeiter. Wie findet man den Mitarbeiter, der wirklich ins Team passt? Indem Sie Bewerbern im Vorstellungsgespräch diese vier Fragen stellen. > Mehr

TOP 2: Wann Teamboni sinnvoll sind. Immer mehr Unternehmen ersetzen den Bonus für den einzelnen Mitarbeiter durch einen Teambonus. Inwiefern das die Zusammenarbeit tatsächlich verbessern kann, zeigt nun eine neue Studie. > Mehr

TOP 3: Vergesst die Präsenzkultur! Es gibt gerade ein Thema von allerhöchster Priorität in vielen Chefetagen: die konsequente Abkehr von der reinen Präsenzkultur. > Mehr

TOP 4: Google for Jobs kommt. Es ist wohl nur noch eine Frage von Monaten, bis "Google for Jobs" in Deutschland eingeführt und die Jobsuche umkrempeln wird. Unternehmen sollten sich schon jetzt darauf einstellen. > Mehr

TOP 5: Deutschland hat ein neues „Einhorn“. Die Gründer von Celonis haben aus einer Universitätsidee ein erfolgreiches Geschäftsmodell gemacht. > Mehr

TOP 6: Die Morgenrituale der Mächtigen. Wie Zuckerberg, Branson und Co. erfolgreich in den Tag starten. > Mehr

TOP 7: Massenphänomen Identitätsbetrug. Identitätsbetrug wird im Internethandel zu einem immer größeren Problem. Jährlich gibt es etwa zwölf Millionen Fälle – ein finanzieller Schaden in Milliardenhöhe. > Mehr

TOP 8: Angst vor dem Shitstorm. Die Angst vor Skandalen beschert der Versicherungsbranche ein neues Geschäft: Schutz gegen den Shitstorm. > Mehr

TOP 9: Der junge Mann und das Meer. Mit einem riesigen Fangarm will Boyan Slat die Ozeane vom Plastik befreien. In wenigen Wochen wird sich zeigen, ob er ein genialer Erfinder ist oder ein Blender. > Mehr

TOP 10: Infografik der Woche. Viele Unternehmen haben falsche Erwartungen an ihre Azubis. > Mehr