12.11.2015 | Einsichten und Aussichten

Internet-Maut - Gefahr durch die Hintertür

Bild: Anna Schuster/Haufe Online Redaktion

Wissenswertes und Skurriles aus der Welt der Wirtschaft: die Top 10 Business News. Heute unter anderem: Internet-Maut - Gefahr durch die Hintertür. Die neue EU-Verordnung zur Netzneutralität ist eine Gefahr für die mittelständische Industrie. Unternehmen, die im Internet der Dinge Schritt halten wollen, müssen zahlen. Und: Thinkers 50 - die Reihenfolge der wichtigsten Managementdenker der Welt steht fest.

TOP 1: Internet-Maut. Die neue EU-Verordnung zur Netzneutralität ist eine Gefahr für die mittelständische Industrie - und bremst die Industrie 4.0 aus. Unternehmen, die im Internet der Dinge Schritt halten wollen, müssen zahlen. > Mehr
TOP 2: Thinkers 50: Die Reihenfolge der wichtigsten Managementdenker der Welt steht fest. Harvard-Professor Michael Porter ist die Nummer 1. > Mehr
TOP 3: Kollege Roboter. Künstliche Intelligenz bringt Effizienz, aber sie braucht auch menschlichen Verstand, meint Autor Joachim Jakobs. > Mehr
TOP 4: Networking Berlin. Kamingespräche mit Ministern war gestern. Die neuen Machtzirkel sind offener, bunter und strikt leistungsorientiert. Ein Überblick über die wichtigsten Netzwerke in der Hauptstadt. > Mehr
TOP 5: Das Zinstief. Renommierte Ökonomen behaupten, nicht die Notenbanken seien schuld an den rekordtiefen Zinsen, sondern die Sparer selbst. Eine Studie gibt die Antwort. > Mehr
TOP 6: Dauerbrenner Scheinselbstständigkeit. Haftungs- und strafrechtliche Folgen treffen nicht nur Arbeitgeber. > Mehr
TOP 7: Schulfach Wirtschaft. Schon vor 15 Jahren setzten sich Wirtschaftsverbände für ein Fach Wirtschaft an den Schulen ein. Jetzt rückt die Erfüllung des Wunsches in greifbare Nähe - gegen alle Widerstände. > Mehr
TOP 8: Die Big-Data-Gefahr. Die Datenanalyse und -auswertung verspricht Umsatz, aber auch Konfliktpotenzial und damit Gefahren für die Unternehmenskultur. > Mehr
TOP 9: Gar nicht nett. Soziale Kompetenz und Teamfähigkeit werden in Stellenausschreibungen gefordert. Aber wer am Arbeitsplatz nett ist, wird schnell als harmloser Trottel über den Tisch gezogen. > Mehr
TOP 10: Infografik der Woche. Von wegen „online first“ - Weihnachtsgeschenke werden vor allem im Laden gekauft. > Mehr

Haufe Online Redaktion

Schlagworte zum Thema:  Agenda