Bild: Anna Schuster/Haufe Online Redaktion

Die Top 10 Business News. Heute unter anderem: Wie funktioniert Führung im digitalen Zeitalter? Dirk Linn von P-Manent Consulting in Düsseldorf im Interview zum Führen per App. Und: Talent Management ist ein Dauerbrenner, zeigt die aktuelle "Cranet"-Studie. Warum Unternehmen, in denen Talent Management Chefsache ist, besser für die Zukunft aufgestellt sind.

TOP 1: Führen per App. Wie funktioniert Führung im digitalen Zeitalter? Mit dieser Frage beschäftigt sich Dirk Linn von P-Manent Consulting in Düsseldorf, die seit Kurzem mit dem französischen Startup Zest kooperiert, das Lösungen zum "Führen per App" anbietet. > Mehr

TOP 2: War of Talents. Talent Management ist ein Dauerbrennerthema, zeigt die aktuelle "Cranet"-Studie. Warum Unternehmen, in denen Talent Management Chefsache ist, besser für die Zukunft aufgestellt sind. > Mehr

TOP 3: 7 Tipps um cool zu bleiben. Wer wünscht sich nicht, auch in emotional aufgeladenen Situationen gelassen zu bleiben und souverän zu handeln. Das Tolle ist: Wir sind unseren Emotionen nicht automatisch ausgeliefert. > Mehr

TOP 4: Diese 5 Eigenschaften machen echte Chefs aus. Wie wird man eine gute Führungskraft? Im Organigramm des Unternehmens ganz oben zu stehen, reicht nicht aus, sagt der amerikanische Bestseller-Autor Michael Hyatt. > Mehr

TOP 5: Ziele für 2017 setzen und erreichen. Alle Unternehmen setzen sich Ziele – aber viele erreichen diese im Laufe eines Jahres nicht. Die drei häufigsten Ursachen dafür sind: Zu viele Ziele, nicht genau genug beschriebene Ziele, keine klaren Aktivitäten zur Realisierung der Ziele. > Mehr

TOP 6: Der Bierfaktor im Recruitinggespräch. Um bei Einstellungen vorurteilsfrei über Bewerber zu entscheiden, setzen Unternehmen verstärkt auf Algorithmen. Das löst viele Probleme, schafft aber auch neue. > Mehr

TOP 7: Die nächste Tech-Blase. Die Frage ist nicht, wann die nächste Tech-Blase platzt, sondern was von ihr übrig bleibt und wie viele Menschen ihr Geld verlieren. > Mehr

TOP 8: Die Crowd hat keine Ahnung. Mit Crowdinvesting sollte die Startup-Finanzierung demokratisiert werden. Aber die letzten spektakulären Pleiten zeigen: Der Schwarm ist leider doch nicht so klug. > Mehr

TOP 9: Kein Anschluss unter diesem Chatbot. Zu unpersönlich: Die Mehrheit der Online-Käufer in Deutschland lehnt die Kommunikation mit einem Chatbot per se ab. > Mehr

TOP 10: Infografik der Woche. Faire Löhne als Scheidepunkt für die Bundestagswahl. > Mehr

Schlagworte zum Thema:  Agenda