Heute unter anderem: Hier hilft das Finanzamt kostenlos weiter. In kniffligen Lohnsteuerfragen können Unternehmer beim Finanzamt eine kostenlose, rechtssichere Auskunft einholen. Und: 5 Yoga-Grundsätze, die im Job helfen können.

TOP 1: Hier hilft das Finanzamt kostenlos weiter. In kniffligen Lohnsteuerfragen können Unternehmer beim Finanzamt eine kostenlose, rechtssichere Auskunft einholen. Was man bei der Anrufungsauskunft beachten sollte.

TOP 2: 5 Yoga-Grundsätze, die im Job helfen können. Yoga ist nicht nur ein beliebter Trendsport. Aus der Yoga-Philosophie lassen sich erstaunliche Lektionen auf das Arbeitsleben übertragen.

TOP 3: Networking zahlt sich aus. Gut ausgebildet, hoch motiviert, das muss sich doch auszahlen? Wirtschaftspsychologen haben untersucht, wer im Unternehmen wirklich aufsteigt – und warum.

TOP 4: Digitalisierung stärkt „Made in Germany“. Industrie 4.0 ist oft als Jobkiller verschrien. Doch zwei Firmen zeigen, wie der 3-D-Druck in der Fertigung dem Produktionsstandort Deutschland nützen kann.

TOP 5: Wie wir in Zukunft arbeiten. Die Digitalisierung wird bis 2035 große Umbrüche mit sich bringen, zeigt eine aktuelle Arbeitsmarkt-Studie. In 20 Jahren ist die Arbeit, so wie wir sie kennen, weg.

TOP 6: So geht digitales Lernen. Personalentwicklung im Digitalzeitalter verknüpft formelles und informelles Lernen und erlaubt situative Qualifizierung mitten im Arbeitsprozess.

TOP 7: Vorbild Finnland. Die deutsche Politik vernachlässigt noch immer die Probleme durch den demografischen Wandel. In Finnland hingegen hat die Regierung bereits viele wichtige Maßnahmen zur Zukunftssicherung beschlossen und umgesetzt.

TOP 8: Zu welchen Firmen gehören diese Farben? Ein kleines Quiz: Erkennen Sie die Firmenfarben, die wir ihnen in dieser Bildergalerie zeigen?

TOP 9: So wehren Sie sich gegen negative Online-Bewertungen. Seit kurzem schreibt ein Gesetz vor, dass große Internetplattformen rechtswidrige Inhalte löschen müssen. Damit können sich auch Arbeitgeber wirksam gegen entsprechende Kommentare, etwa auf Bewertungsportalen, wehren.

TOP 10: Was bringen verdeckte Stellenanzeigen? Für Unternehmen kann es sinnvoll sein, eine Stellenanzeige zu schalten, ohne dass dabei der Unternehmensname genannt wird. Doch wie kommt das bei Bewerbern an?