08.07.2015 | Infografik der Woche

Schnelles Internet: Deutschland hinkt hinterher

Die Grafik zeigt die die 10 Länder mit dem schnellsten Internetzugang und Deutschland im 1. Quartal 2015.
Bild: Statista ⁄

Deutschland steht beim Thema Internetgeschwindigkeit im internationalen Vergleich nicht gut da: dem aktuellen State of the Internet Report von Akamai zufolge liegt die Bundesrepublik im Ranking der Länder mit dem schnellsten Internetzugang auf Platz 26 (durchschnittlich 10,2 Mbit/s).

Die Grafik zeigt die die 10 Länder mit dem schnellsten Internetzugang und Deutschland im 1. Quartal 2015. An der Spitze stehen dort Südkorea (23,6 Mbit/s) und Irland (17,4 Mbit/s). Aber auch in unserer unmittelbaren Nachbarschaft kann deutlich schneller gesurft werden. Am schnellsten in den Niederlanden (15,3 Mbit/s) und der Schweiz (14,9 Mbit/s).

>> Das könnte Sie auch interessieren:

Brüssel genehmigt Milliarden für schnelles Internet

Kaum Glasfaseranschlüsse in Deutschland

Die 4 zentralen Motive der Internetnutzung

Schlagworte zum Thema:  Internet

Aktuell

Meistgelesen