| Wirtschaft & Märkte

ProFirma-Dossier: Cloud Computing

Hinter dem Begriff Cloud Computing, der die Virtualisierung der IT-Infrastruktur beschreibt, stehen diverse Ideen, Konzepte - und hohe Erwartungen. Doch welche Prognosen sind realistisch? Im ProFirma-Dossier bieten wir Ihnen Anwendungsbeispiele, Checklisten zu den Themen Datensicherung und SaaS-Tauglichkeit, einen Kosten-Nutzen-Vergleich von Software-as-a-Service-Angeboten und Einschätzungen von Experten.

  • Blick auf die Wolke
    Software gibt es schon seit Großrechner-Zeiten - doch erst seit kurzem ist das Internet schnell und stabil genug, um Datenbanken oder Anwendungen nicht mehr lokal im eigenen Server-Schrank vorhalten zu müssen. Unternehmen haben heute die Möglichkeit, die Softwareversorgung einem darauf spezialisierten Unternehmen zu überlassen, und sich je nach Bedarf zusätzliche Ressourcen zu mieten.
  • Interview: "Cloud Computing ist ein Prozess"
    Mit welchen Herausforderungen werden Unternehmen und IT-Anbieter beim Sprung in die Cloud konfrontiert? Im ProFirma-Interview erläutert Alexander Braun, Country Manager der Mamut Software GmbH, welche Strategien Erfolg versprechen.
  • Checkliste SaaS-Tauglichkeit
    Die neuen SaaS-Angebote sind webbasierende Lösungen, die leicht standardisierbare Abläufe übernehmen. Saas bietet mit seinen abgegrenzten und klar definierten Aufgaben die Chance, komfortable IT-Unterstützung für kleine und mittlere Unternehmen bezahlbar zu machen. Vorbereitung, Entscheidung und Umsetzung einer SaaS-Lösung folgen einem bestimmten Schema. Einzelne Schritte, in der richtigen Reihenfolge ausgeführt, erleichtern die Arbeit des verantwortlichen ITMitarbeiters. Eine Übersicht finden Sie hier.
  • Fachbeitrag zur Online-Datensicherung
    In Zeiten von Green IT, Prozessoptimierung, Virtualisierung und nicht zuletzt einem neuen Kostenbewusstsein stellen sich immer mehr Unternehmen und Anwender die Frage, ob es notwendig ist, alle Daten auf eigenen Rechnern zu speichern oder ob eine Auslagerung nicht besser wäre. Ähnlich verhält es sich mit der Softwarenutzung. Doch was sollte man bei dieser Form des Outsourcing aus rechtlicher Sicht beachten? Der Beitrag gibt Antwort auf diese wichtigen Fragen.
  • Checkliste Datensicherung
  • Chancen und Risiken in der Cloud
    Cloud Computing wird oft als "IT-Service aus der Steckdose" beschrieben: Jeder, der über einen Internetanschluss verfügt, kann auf IT-Angebote zugreifen wie auf Strom aus dem öffentlichen Netz. Es ist für kleine und mittlere Unternehmen verführerisch, komfortable Anwendungen nutzen zu können, ohne sich um Investitionen, Installationen und Aktualität kümmern zu müssen. Doch alles hat seine Schattenseiten. Wir stellen Ihnen hier die Vorteile und Einsatzmöglichkeiten von Cloud-Anwendungen vor, zeigen aber auch mögliche Probleme und Nachteile. Wie so oft, führen nur die intensive Beschäftigung mit dem Thema und die individuelle Beurteilung zur richtigen Entscheidung.
  • Kosten und Nutzen von Software as a Service
    Vergleichen Sie die Situation mit Ihren privaten PC-Anwendungen. Wie viele Anwendungen sind auf ihrem Computer installiert, die Sie nur sehr selten benötigen? Es ist zwar schön, die Programme zu haben, jedoch ist der Einrichtungsaufwand im Vergleich zum Nutzen zu groß. Solche Anwendungen gibt es auch im kommerziellen Bereich und sie stellen einen Teil der möglichen SaaS-Nutzung dar.

Aktuell

Meistgelesen