| Markttransparenz

Die billigste "Tanke" im Netz suchen

Die billigste Tankstelle wird künftig im Netz zu finden sein.
Bild: Haufe Online Redaktion

Bundeswirtschaftsminister Philipp Rösler (FDP) will Echtzeitinformationen über Benzinpreise auch für Verbraucher zugänglich machen.

Private Anbieter sollen Zugang zu den Daten erhalten und sie im Internet, über Smartphones und Navigationsgeräte den Autofahrern anbieten, sagte er. "Autofahrer haben es künftig leichter, die günstigsten Tankstellen anzusteuern. Damit erhöhen wir auch den Preisdruck auf die großen Ölmultis." Das Verfahren soll im "Markttransparenzstellen-Gesetz" geregelt werden, das Anfang 2013 in Kraft treten soll. Tankstellen müssen danach alle Preisänderungen dem Bundeskartellamt melden, damit dort Verstöße gegen den Wettbewerb besser ermittelt werden können.

Schlagworte zum Thema:  Tankstelle, Benzinpreis, Internet

Aktuell

Meistgelesen