17.06.2015 | Infografik der Woche

Kaum Glasfaseranschlüsse in Deutschland

Die Grafik zeigt den Anteil von Glasfaseranschlüssen in der der OECD.
Bild: Statista ⁄

Gerade einmal 1,1 Prozent aller stationären Breitbandanschlüsse in Deutschland hängen an einem Glasfaserkabel. Damit befindet sich die Bundesrepublik innerhalb der OECD auf einem der hinteren Plätze.

 Die Spitzengruppe wird von zwei asiatischen Staaten, Japan (71,5 Prozent) und Südkorea (66,3 Prozent), angeführt. Schweden liegt mit einem Glasfaseranteil von rund 41 Prozent auf Rang drei.

>> Das könnte Sie auch interessieren:

Deutsche Unternehmen trauen Cloud-Diensten nicht

Die digitale Revolution schafft neue Arbeitsfelder

Jede dritte Firma wurde bereits digital angegriffen

Schlagworte zum Thema:  Internet

Aktuell

Meistgelesen