| Infografik der Woche

Die weltweit größten Klimasünder 2015

Die Grafik zeigt die Länder nach Einwohnerzahl (in Mio.) und ihren Anteil an den weltweiten CO2-Emissionen.
Bild: Statista ⁄

Die EU-Umweltminister verhandeln zurzeit darüber, ob Mitgliedsstaaten auch alleine ihre Ratifizierung für das Pariser Klimaabkommen durchbringen dürfen. Bisher war dies nur für die EU gemeinsam möglich.

Sollte die neue Regelung in Kraft treten, dann könnte das Pariser Abkommen noch schneller rechtskräftig gemacht werden - auch ein möglicher US-Präsident Donald Trump könnte den Vertrag dann nicht mehr so einfach kippen. Der Ende 2015 von den Vereinten Nationen beschlossene Klimavertrag sieht vor, die Treibhausgasemissionen weltweit zu reduzieren und so die Erderwärmung auf maximal zwei Grad zu begrenzen. China und die USA sind die beiden größten Klimasünder, wie die Grafik von Statista zeigt. Sie haben den Vertrag bereits ratifiziert. Am 02. Oktober wird Indien ihrem Beispiel folgen.

Schlagworte zum Thema:  Klimaschutz, Umweltschutz, Umweltpolitik

Aktuell

Meistgelesen