14.03.2014 | Handwerk

Betriebe sind mit der Geschäftslage äußerst zufrieden

Bild: MEV Verlag GmbH, Germany

Die Handwerker in Deutschland sind mit ihrer Geschäftslage so zufrieden wie seit Jahren nicht mehr. In einer Umfrage unter 3100 Betrieben bewerteten fast zwei Drittel ihre Lage als gut oder sehr gut.

Dies sei der höchste Stand seit zehn Jahren, teilte die Wirtschaftsauskunftei Creditreform gestern auf der Internationalen Handwerksmesse in München mit. "Die gute Stimmungslage findet sich in der Umsatzentwicklung bestätigt", sagte Aufsichtsrat Helmut Rödl.

Gut ein Drittel der befragten Handwerksbetriebe meldete einen Umsatzanstieg. Vor einem Jahr konnten sich nur knapp 27 Prozent über Zuwächse freuen. Gut läuft es unter anderem im Nahrungsmittelhandwerk und in der Baubranche, die auch von dem milden Winter profitiert.
Auch der Blick auf die nächsten Monate fällt zuversichtlich aus: Fast 37 Prozent der Firmen rechnen mit steigenden Umsätzen. Um alle Aufträge zu erfüllen, will jeder fünfte Betrieb neue Mitarbeiter einstellen - wenn er ausreichend Fachkräfte findet. Die Suche bereite den Firmen allerdings in bestimmten Regionen und Berufen zunehmend Schwierigkeiten.

Die Zahl der Pleiten im Handwerk ging im vergangenen Jahr deutlich zurück. Insgesamt meldeten 5390 Firmen Insolvenz an, das waren knapp acht Prozent weniger als vor einem Jahr.

Aktuell

Meistgelesen