14.08.2014 | Einsichten und Aussichten

Die dümmste App der Welt und der Feind im eigenen Land

Bild: Anna Schuster/Haufe Online Redaktion

Einsichten und Aussichten, Wissenswertes und Skurriles aus der Welt der Wirtschaft: die Top 10 Business News. Heute unter anderem: Die dümmste App der Welt? Mit der App Yo kann man nur ein einziges Wort verschicken. Dennoch stecken Investoren Millionen Dollar in die Firma. Und: Der Feind im eigenen Land - für den Ideenklau ist oft nicht ein Produzent im fernen China, sondern der Konkurrent um die Ecke verantwortlich.

TOP 1: Die dümmste App der Welt? Mit der App Yo kann man nur ein einziges Wort verschicken. Dennoch stecken Investoren Millionen Dollar in die Firma. Denn hinter der vermeintlich dummen Software steckt ein cleveres Geschäftsmodell. > Mehr
TOP 2: Der Feind im eigenen Land. Für den Ideenklau ist oft nicht ein Produzent im fernen China, sondern der Konkurrent um die Ecke verantwortlich. > Mehr
TOP 3: Wenn Sein und Schein nicht zusammenpasst. Eine Studie zeigt: Im Bereich Sozialkompetenz klaffen Selbst- und Fremdwahrnehmung von Führungskräften auseinander. > Mehr
TOP 4: Angezählt. Ab und an müssen Vorgesetzte eine Abmahnung aussprechen – doch die stecken voller Fallen und ungenauen Formulierungen. Das sollten Sie bei Abmahnungen beachten. > Mehr
TOP 5: Endlich Kaufkurse! Während Privatanleger in den vergangenen Tagen voller Angst die Reißleine gezogen haben, sehen Profis an der Börse Einstiegskurse. > Mehr
TOP 6: Sturm im Netz. Firmen können sich gegen Shitstorms versichern. Versicherer haben solche und andere Unternehmensrisiken für sich entdeckt und wollen profitieren. > Mehr
TOP 7: Rocket-Men. Oliver Samwer und seine Brüder wollen sich mit den Börsengängen von Rocket Internet und Zalando ein Denkmal setzen. Das Risiko tragen andere. Es geht um alles oder nichts. > Mehr
TOP 8: Firmen neigen zum Monolog. Im Rahmen der Studie "Wachstumsfaktor Social Media" hat Pricewaterhousecoopers (Pwc) 190 deutsche Unternehmen zu ihrer Social-Media-Nutzung befragt. > Mehr
TOP 9: Verschlüsselt. Auch die Deutsche Telekom bringt jetzt eine Verschlüsselungs-App auf den Markt, die die Kommunikation per Smartphone vor unbefugtem Mithören schützen soll. > Mehr
TOP 10: Infografik der Woche. In Deutschland ist der Anteil kleiner Unternehmen geringer als im OECD-Schnitt. > Mehr

Haufe Online Redaktion

Schlagworte zum Thema:  Agenda