09.04.2014 | Dena

Internationaler Preis für Energieeffizienz ausgeschrieben

Bereits zum achten Mal schreibt die Deutsche Energieagentur den Energieeffizienz-Preis aus.
Bild: Haufe Online Redaktion

Unternehmen aus Industrie und produzierendem Gewerbe können sich ab sofort mit erfolgreichen Energieeffizienzprojekten für den Energy Efficiency Award 2014 der Deutschen Energie-Agentur (dena) bewerben.

Den mit insgesamt 30.000 Euro dotierten Preis vergibt die dena im Rahmen ihrer Initiative EnergieEffizienz mit freundlicher Unterstützung der Premium-Partner DZ BANK AG, Imtech Deutschland und Siemens AG bereits zum achten Mal. Schirmherr des Wettbewerbs ist Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel. Die Bewerbungsfrist endet am 30. Juni 2014. Alle Informationen zur Teilnahme finden interessierte Unternehmen unter  www.EnergyEfficiencyAward.de.

Drei Preisträgerprojekte

Bewerben können sich Unternehmen jeder Größe und Branche, die erfolgreich Projekte zur Steigerung der Energieeffizienz im eigenen Betrieb durchgeführt haben. Ziel des Wettbewerbs ist es, herausragende Energieeffizienzstrategien branchenübergreifend bekannt zu machen und Unternehmen zur Umsetzung zu motivieren. Eine Fachjury mit Experten aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Medien bewertet die eingereichten Energieeffizienzprojekte, um im September 2014 die 15 Nominierten für den Titel Energy Efficiency Award 2014 bekannt zu geben. Aus den Nominierten wählt die Fachjury anschließend die drei Preisträgerprojekte aus. Die Preisverleihung erfolgt unter Anwesenheit des Fachpublikums und vor Entscheidern aus Industrie und Gewerbe, Politik und Forschung am 11. November auf dem dena-Energieeffizienzkongress 2014. Die Initiative EnergieEffizienz ist eine Kampagne der dena und wird gefördert durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi).

Schlagworte zum Thema:  Energieeffizienz, Deutsche Energie-Agentur (dena)

Aktuell

Meistgelesen