Den folgenden sechs Treiber für 2018 sollten Sie Ihre Aufmerksamkeit schenken, da sie Ihr Unternehmen in Richtung Erfolg oder Misserfolg lenken können. Bild: Haufe Online Redaktion

Die Zukunft von Unternehmen hängt von der Fähigkeit ab, die permanenten Veränderungen zu antizipieren und kreativ darauf zu reagieren. Den folgenden sechs Treibern für 2018 sollten Sie Ihre Aufmerksamkeit schenken, da sie Ihr Unternehmen in Richtung Erfolg oder Misserfolg lenken können. Zudem werden Ihnen Handlungsschritte empfohlen, mit denen Sie und Ihr Unternehmen von diesen Trends profitieren können.

Unternehmen müssen Veränderungen ernstnehmen und sich danach ausrichten

Heutzutage spielen die treibenden Kräfte des Wandels, die technologisch, demografisch, sozial oder wirtschaftlich sein können, eine große Rolle. Oftmals hilft es, diese Themen und Veränderungen in einem weiteren Blickwinkel zu betrachten, um zu sehen, dass die Entwicklungen auch Anlass zum Optimismus geben und Chancen bringen können.

1. Amerikas wirtschaftliche Erholung ist real. Lassen Sie sich vom aktuellen Boom nicht entmutigen.

Überall tauchen positive Konjunkturindikatoren auf. Das Verbrauchervertrauen und das BIP-Wachstum steigen. Steuersenkungen werden die Verbraucher entlasten, die Aktienmärkte im In- und Ausland stellen Rekorde auf. Zugegeben, es könnte eine Korrektur oder sogar gleichzeitig eine Rezession kommen, aber jetzt ist es an der Zeit, günstige Bedingungen zu nutzen.

Handlungsschritte:
Fordern Sie sich und Ihr Team mit einer Reihe von Fragen heraus. Bringen Sie die Annahmen "So haben wir es schon immer gemacht" auch zukünftig weiter? Wie können Sie und Ihr Team die Vorteile des steigenden Verbrauchervertrauens und eines lebhaften Marktes nutzen, um das Wachstum voranzutreiben und neue Märkte zu erschließen? Welche Karriereveränderungen (Gehaltserhöhung, Hochschulabschluss, Quereinsteiger, etc.) sollten Sie in diesem Jahr vornehmen, um den Arbeitsmarkt und dessen Talente zu nutzen? Wie können Sie Ihr persönliches Leistungsversprechen 2018 zu erreichen?

2. Im Jahr 2018 werden die „Millennials“ einen demographischen Wendepunkt erreichen.

Die sogenannten Millennials sind in den Unternehmen bereits mehrheitlich vertreten und stehen 2018 kurz davor, die dominierende demographische Kohorte auf dem Markt zu werden. Die Generation X und Boomer in Kaufkraft, wirtschaftlichem Einfluss und politischer Schlagkraft werden von ihnen in den Schatten gestellt. Die heutige Generatio Y ist Mitte 30, heiratet, gründet eine Familie und/oder ein Unternehmen, kauft Häuser, legt Ersparnisse an und klettert die Karriereleiter hoch. Die Millennials sind ethnisch und rassisch vielfältig, aufgeschlossen und technisch versiert. Sie nabeln sich nicht nur vom Kabelfernsehen ab, sondern auch von Unternehmen, Marken und Institutionen, die nicht auf ihre Bedürfnisse eingehen. Dies ist eine Generation von sehr zeitsensiblen Konsumenten, die mehr Informationen zur Hand haben als jede Generation vor ihr. Wo und wie sie ihr Geld ausgeben wird am Markt über Gewinner und Verlierer entscheiden.

Handlungsschritte:

Unabhängig davon, was Sie herstellen oder verkaufen, sollten Sie sich an den Millennials orientieren. Erneuern Sie veraltete Wahrnehmungen über diese aufstrebende Generation. Sprechen Sie mit ihnen und stellen Sie ihnen Fragen über deren Lebensstil, Kaufverhalten und Wünsche. Ziel ist es, Marketing, Arbeitsumfeld und Rekrutierungsbemühungen darauf auszurichten, dass sie für diese 80-Millionen-Mitglieder-Kohorte relevant werden. Erkennen Sie die wachsenden Bedürfnisse.

3. Große Marken, etablierte Unternehmen und ganze Industrien werden weiterhin mit der Disruption konfrontiert werden. Aber auch kleine Unternehmen und Neueinsteiger haben 2018 einzigartige Vorteile.

Digitale Disruption wird die Industrie weiterhin radikal destabilisieren. Große globale Marken und etablierte Unternehmen sind allerdings ebenfalls einer zusätzlichen Bedrohung ausgesetzt. Marken wie Procter & Gamble, Unilever, Nestlé, Kraft Heinz und andere stehen vor dem Problem, dass es zu einer Konsumrevolte kommt. Ihre ehemals treuen Kunden verlassen sie für Handelsmarken und kleinere, nischenorientierte und lokal beschaffte Produkte, Dienstleistungen und Geschäftsmodelle.

Start-ups, die von Shave Club for Men (kürzlich an Unilever verkauft) über Warby Parker bis hin zu The Honest Company reichen, dringen in das Territorium der etablierten Betreiber vor. Wie? Indem neue Wahlmöglichkeiten eingeführt, bessere Preise angeboten und soziale Verantwortung übernommen wird. The Honest Company, gegründet von der Schauspielerin Jessica Alba, verkauft eine Reihe von Haushaltsprodukten, von Windeln bis hin zu Vitaminen, an Konsumenten, die sich um den "ethischen Konsum" sorgen. Die Herstellungskosten und Markteintrittsbarrieren sinken, sodass Startups von dem Wunsch der Verbraucher profitieren können, die lokale Marke zu unterstützen und dem unabhängigen Hersteller zu helfen. Social Media und e-Commerce ermöglichen es Startups, direkte Kundenbeziehungen aufzubauen und Zwischenhändler zu vermeiden.

Handlungsschritte:
Rechnen Sie mit weiterer Disruption, sowohl in digitaler als auch in gesellschaftlicher Hinsicht. Fragen Sie sich: Wie können Sie und Ihr Unternehmen von lokalen oder regionalen Unterschieden profitieren, um einzigartige Wahlmöglichkeiten anzubieten? Wie können Sie die Enttäuschung der Verbraucher über den schlechten Service, die Preise oder die Konditionen nutzen, um einen einzigartigen Wert anbieten zu können? Wie kann eine neue Technologie - künstliche Intelligenz, Wearables, Big Data usw. - Ihnen Vorteile bringen?

4. Reaktionsschnelligkeit in Echtzeit und Bequemlichkeit werden zu maßgeblichen Unterscheidungsmerkmalen für Unternehmen.

Im Jahr 2018 werden Unternehmen, die das Warten von Kunden verkürzen oder gar beenden, gewinnen, ob online, im Geschäft oder über einen Zeitraum von Tagen. Finanzinstitute werden jede Dienstleistung sofort genehmigen und Mobile Banking wird bald selbstverständlich sein. Das Streben nach Schnelligkeit und Bequemlichkeit ist unersättlich. Ein Geldautomat gibt Ihnen Bargeld schneller als ein Bankkassierer, aber noch besser ist es, wenn Sie kein Bargeld verwenden müssen. Wie wäre es mit einer einfachen Bewegung mit Ihrem Smartphone?

Handlungsschritte:
Fordern Sie weiterhin den „Mühefaktor“ Ihres Unternehmens heraus und machen Sie die Zusammenarbeit zwischen Ihnen und den Kunden zunehmend einfacher. Der zeitliche Abstand zwischen dem Kunden, der sagt: "Ich will" und "Ich bin zufrieden" soll beseitigt werden. Fragen Sie sich: Auf welche Weise können wir die verstrichene Zeit in jedem Schritt reduzieren, um Geschwindigkeit zu unserem Wettbewerbsvorteil machen zu können?

5. Kleine und mittlere Unternehmen werden 2018 beginnen, künstliche Intelligenz (A.I.) einzuführen und damit die Art der Arbeit und des Lebens verändern.

Der Immobilienmakler Coldwell Banker experimentiert mit A.I. um Klassen von potentiellen Käufern für eine bestimmte Immobilie anzusprechen. Fidelity versucht Wege zu finden, um künstliche Intelligenz, Computeralgorithmen und Spracherkennungssoftware auf die Welt des Geldmanagements und der Geldanlage anzuwenden.

A.I. umfasst Computersysteme, die in der Lage sind, Aufgaben zu erfüllen, für die bisher menschliche Intelligenz erforderlich war. Dinge wie Spracherkennung, visuelle Wahrnehmung, verbesserte Entscheidungsfindung und Sprachübersetzung gehören ebenfalls zu dieser Tech-Kategorie. Und während Netflix, Amazon, Google und andere Technologie-Giganten seit mehr als einem Jahrzehnt Pionierarbeit in Sachen künstlicher Intelligenz leisten, sollten Sie sich 2018 die wachsende Zahl von Nicht-Technologie-Unternehmen anschauen, um ebenfalls mit der Nutzung dieser Technologie zu beginnen.

Handlungsschritte:

Identifizieren Sie Orte, an denen künstliche Intelligenz Ihr Unternehmen sowohl intern als auch bei externen Kunden differenzieren könnte. Beginnen Sie damit, sich besser über A.I. und das Potential zu informieren. Wie kann A.I. Ihnen helfen, einen spürbaren Mehrwert für das Gesamterlebnis Ihrer Kunden zu schaffen oder einen Vorsprung in der Kundengewinnung zu generieren? Schauen Sie sich an, was getan werden muss oder besser, was günstiger und schneller mit A.I. gemacht werden könnte und suchen Sie nach Anbietern die bereit sind, mit Ihnen zusammenzuarbeiten.

6. Soziales Vertrauen ist im Verfall. Unternehmen und Führungskräfte, die Vertrauen bieten, werden gewinnen.

Wells Fargo Mitarbeiter, die unter dem Druck standen, die Verkaufsziele zu erreichen, schufen zwei Millionen falsche Konten, verlangten unangemessene und nicht autorisierte Gebühren und zogen Geld von den Kundenkonten ab. Eine Verletzung der Datensicherheit bei Equifax verursachte die Freigabe von sensiblen persönlichen Informationen von über 143 Millionen Amerikanern. Volkswagen wurde mit einer Geldbuße von 30 Milliarden Dollar bestraft, weil der Konzern falsche Emissionswerte angab. Das Thema Vertrauen wird in Zukunft noch weitaus bedeutender werden.

Das "soziale Vertrauen", so die Forscher, sei seit Anfang der 70er Jahre allmählich zurückgegangen. Social Media sollte uns verbinden (und das tut es auch), aber es trennt uns auch. Persönliche Technologie sollte uns befreien, aber neuere Forschungen zeigen, dass sie uns auch schwächen kann, wenn sie überstrapaziert wird.

Handlungsschritte:

Streben Sie danach Vertrauen aufzubauen, sowohl bei internen Mitarbeitern als auch bei externen Kunden und Lieferanten. Legen Sie die Vertrauenswürdigkeit zu einem strategischen Schwerpunkt fest.

Fokussieren Sie sich niemals auf nur eine treibende Kraft

Während der technologische Wandel momentan der präsenteste Treiber ist, dürfen andere Veränderungen nicht außer Acht gelassen werden. Die Denkweise "Veränderungen erkennen, Antworten schaffen" wird für die überwiegende Mehrheit der Unternehmen zur Prüfung von Innovationen sein. Diese müssen nicht immer bahnbrechend sein, aber dessen ständige Anpassungen und Verbesserungen müssen den Kunden einen Mehrwert bieten und Ihr Unternehmen zu einem spannenden Arbeitsplatz machen können. Führungskräfte mit Phantasie und Weitsicht, die eine positive Einstellung gegenüber dem unerbittlichen Tempo des Wandels bewahren können, werden in den kommenden Jahren ungeahnte Möglichkeiten haben.

Quelle: www.innovationresource.com, Übersetzung: Deborah Nasca, EBS Universität für Wirtschaft und Recht

Schlagworte zum Thema:  Change Management, Strategie

Aktuell
Meistgelesen