19.11.2014 | Infografik der Woche

Bis 2020 wird das "Internet der Dinge" alltäglich

Bild: Statista ⁄

Der Begriff "Internet der Dinge" (IdD) beschreibt vereinfacht ausgedrückt die Vernetzung von elektronischen Geräten mit dem Internet. Bis zum Jahr 2020, so eine Prognose, soll die Zahl der weltweit vernetzten Geräte auf 25 Milliarden steigen (zum Vergrößern auf "Bilderserie" klicken).

Darunter fallen aber nicht PCs, Tablets und Smartphones. Beispiele für das IdD sind etwa intelligente Thermostate, Verkehrsleitsysteme oder Straßenbeleuchtung. Derzeit sind laut einer aktuellen Untersuchung von Gartner weltweit 3,8 Milliarden Geräte mit dem Internet verbunden, davon 1,8 Milliarden im Verbraucher-Sektor. Die Analysten gehen davon aus, dass das IdD bis zum Jahr 2020 - mit dann 25 Milliarden verbundenen Geräten - zu einer alltäglichen Erscheinung werden wird.

>> Lesen Sie auch: SAP setzt auf das "Internet der Dinge"

Hier geht's zur Bilderserie "Infografik Internet der Dinge 2014"

Schlagworte zum Thema:  Internet der Dinge

Aktuell

Meistgelesen