31.07.2014 | Einsichten und Aussichten

4 Wege zum Vertriebserfolg und die "Reichenflüsterer"

Bild: Anna Schuster/Haufe Online Redaktion

Einsichten und Aussichten, Wissenswertes und Skurriles aus der Welt der Wirtschaft: die Top 9 Business News. Heute unter anderem: 4 Wege zum Vertriebserfolg - ein Effizienzvergleich zeigt, welche Methoden die erfolgreichsten Vertriebsorganisationen einsetzen. Und: Die Reichenflüsterer - Vermögende finden Hilfe bei Family Offices – und die kümmern sich längst nicht nur ums Geld.

TOP 1: 4 Wege zum Vertriebserfolg. Ein Effizienzvergleich zeigt, welche Methoden die erfolgreichsten Vertriebsorganisationen einsetzen, um ihre Arbeit zu optimieren. > Mehr
TOP 2: Die Reichenflüsterer. In Zeiten des Zinstiefs suchen Anleger nach neuen Strategien – auch die ganz Reichen. Vermögende finden Hilfe bei Family Offices – und sie kümmern sich längst nicht nur ums Geld. > Mehr
TOP 3: We make it easy. 23 Tools und Dienste die jeder Onliner & Webworker kennen sollte, um sich den Arbeitsalltag zu erleichtern. > Mehr
TOP 4: Freispruch. Manager sind bei Wettbewerbsverstößen nur bedingt haftbar, entschied der Bundesgerichtshof. > Mehr
TOP 5: Konflikte. Den eigenen Standpunkt klarzustellen, muss nicht gleich in einen Streit münden. Tipps für den Umgang mit Konflikten. > Mehr
TOP 6: Wenn Datenschutz zur Zensur wird. Das Urteil soll den Datenschutz stärken – lässt aber schleichende Zensur befürchten. Es bedarf einer gründlichen Diskussion – am besten auf europäischer Ebene, sagt Nico Lumma. > Mehr
TOP 7: Ökostrom ist nicht gleich Ökostrom. Rund 800 Stromversorger bieten in Deutschland grünen Strom an. Doch viele dieser Anbieter erzeugen einen Großteil ihres Stroms weiterhin in Atom- oder Kohlekraftwerken. > Mehr
TOP 8: Einseitig. Russlands Exportmacht basiert zu zwei Dritteln aus Erdöl, Erdgas und Rohölprodukten. Sonstige Exporte machten 2013 nur 171 Milliarden Dollar aus. > Mehr
TOP 9: Positives Fazit. Nach 20 Jahren EU-Binnenmarkt hat kein Gründungsmitglied mehr vom Zusammenwachsen Europas profitiert als Dänemark und Deutschland. > Mehr

Haufe Online Redaktion

Schlagworte zum Thema:  Agenda