| Steuern & Finanzen

ProFirma-Dossier: Business Performance Management

Business-Performance-Management (BPM) ist im Mittelstand angekommen. Doch mit der Installation einer Software ist es nicht getan. Es ist der strategische Ansatz, der Unternehmen hilft, bessere Entscheidungen zu treffen. Wenn Sie mehr erfahren wollen, lesen Sie unsere Fachbeiträge zu den Erfolgsfaktoren einer integrierten Unternehmenssteuerung.

  • Performance ist planbar
    Daten auswerten, Prognosen stellen, Risiken erkennen und die Unternehmensplanung zuverlässig steuern: Das wird auch für KMU in einem immer schnelleren Wettbewerb überlebenswichtig. Business-Performance-Management (BPM) soll dies sicherstellen. BPM ist jedoch mehr als eine Software; wirklich erfolgreich ist nur, wer BPM als ein Projekt begreift. Verschiedene Software-Lösungen unterstützen diesen Ansatz. Vor allem ERP-Anbieter haben damit begonnen, entsprechende Funktionalitäten in ihre Lösungen zu integrieren.
  • Fachbeitrag: Erfolgsfaktoren für eine integrierte Unternehmenssteuerung
    Business oder Corporate Performance Management ist ein Schmelztiegel vieler technologischer und betriebswirtschaftlicher Ansätze, um Führungsaufgaben im Sinne eines Regelkreises zu unterstützen. Eine wirklich integrative Lösung erfordert erhebliche Anstrengungen, die ohne Entwicklungsstrategie kaum erfolgreich sein werden.
  • Business Intelligence: Marktüberblick und Entwicklungstendenzen
    Die Unterstützung von Business Intelligence für den Controller hat eine lange Geschichte. Die nahe Zukunft ist von Umsetzung geprägt: Technologien wie Data Mining und der Einbezug unstrukturierter Daten sind mittlerweile als Standardwerkzeuge verfügbar.
  • Marketing-Controlling: Herausforderungen und Lösungsansätze
    Die Messung des Erfolgsbeitrags von Marketing ("Return on Marketing") ist eine dauerhaft offene Herausforderung mit steigendem Druck für das Controlling. Dabei ist die ohnehin hohe Komplexität im Marketing durch E-Marketing und Aktivitätenketten weiter gestiegen. In diesem Beitrag soll der State of the Art des Marketing-Controlling dargestellt werden. Der Fokus liegt dabei auf zwei Fragen: "Wie kann eine Wirkungsmessung erfolgen?" und "Wie kann das Controlling hierbei fachspezifische Unterstützung leisten?"

Aktuell

Meistgelesen