22.04.2013 | KfW-Förderbank

Sonnenstromspeicher werden ab Mai gefördert

Ab Mai werden Solarstromspeicher öffentlich gefördert.
Bild: Haufe Online Redaktion

Um mittags zu große Solarstromkapazitäten im Netz zu vermeiden, startet das Bundesumweltministerium zusammen mit der staatlichen KfW-Förderbank ein Programm für Batteriespeicher.

Das Programm startet am 1. Mai. Der Zuschuss beträgt maximal 30 Prozent der Investitionskosten für das Speichersystem. Ziel ist, dass mittags nicht der ganze Solarstrom von der eigenen Anlage in das Stromnetz eingespeist wird, sondern zur späteren Eigennutzung gespeichert wird. Allerdings ist der Nutzen für eine Entlastung des Netzes umstritten. Im Jahr 2013 stehen für das Programm 25 Millionen Euro zur Verfügung. Anträge zur Förderung sind über die Banken zu stellen, teilte die KfW mit.

Schlagworte zum Thema:  Solaranlage, Fotovoltaik, Förderung, KfW-Programme, KfW-Bank, KfW-Fördermittel, KfW-Förderprogramm, Speicher

Aktuell

Meistgelesen