| Steuern & Finanzen

Geschäftsreisen in der EU: Vorsteuer-Erstattung auf Antrag

Recht großzügig zeigen sich die Finanzbehörden, wenn es um die Vorsteuer-Erstattung im EU-Ausland geht. Es gilt das vereinfachte Antragsverfahren. Geschäftsführer und Arbeitnehmer, die in 2010 geschäftlich im EU-Ausland unterwegs waren, erhalten die dort gezahlte Vorsteuer zurück. Wichtig: Dazu müssen Sie einen Antrag an die Finanzbehörden bis spätestens 30.9.2011 stellen.

Es gilt das sog. vereinfachte Antragsverfahren. Dazu genügt es, wenn Sie einen schriftlichen Antrag an das Bundeszentralamt für Steuern (BZSt) stellen. Noch einfacher ist es, wenn Sie den Antrag im elektronischen Verfahren einreichen. Antragsformulare gibt es im Elster-Online-Portal unter https://www.elsteronline.de/bportal/.

Voraussetzungen:

  • Für jedes Land muss ein eigener Antrag gestellt werden.
  • Rechnungen über 1.000 EUR müssen Sie belegen bzw. als Scan einreichen.

Aktuell

Meistgelesen