| Steuern & Finanzen

E-Bilanz: Bisher nur wenige Testdaten

Die Software-Hersteller haben sich zum Thema Elster Rich Client (ERiC) in München getroffen. Auch die E-Bilanz stand auf der Agenda. Die Pilotphase für die E-Bilanz läuft noch bis Ende April. Bis jetzt haben erst drei Herstellerfirmen Testdaten eingereicht.

ERiC ist ein Thema der Übertragungstechnik: Die ELSTER-Clientsoftware überträgt die Daten verschlüsselt über das Internet. Diese Kommunikation über Internet ist vom Provider unabhängig. ELSTER stellt zwei verschiedene Schnittstellen zur Verfügung: ERiC und COALA.

E-Bilanz: Taxonomie umstritten

Die neue Taxonomie für die elektronische Steuerbilanz hatte noch Ende 2010 für viel Aufregung gesorgt. Diese scheint etwas verflogen zu sein, so der erste Eindruck auf dem Entwicklertreffen in München. Der Einladung des Bayerischen Landesamt für Steuern zum Thema ERiC waren knapp 70 Firmen gefolgt.

Nur knapp 20 Hersteller hatten sich im Vorfeld der Pilotphase für eine Teststeuernummer angemeldet. Von diesen haben erst drei Hersteller ihre Testdaten eingereicht, drei Wochen vor offiziellem Ende der Pilotphase.

Ob die Taxonomie damit durch ist, muss offen bleiben. Unbeantwortet bleibt, ob in der zweiten Aprilhälfte ganz viele Testdateien und Probleme der Hersteller auftauchen werden.

Aktuell

Meistgelesen