07.11.2012 | Creditreform

Zahlungsmoral hat sich weiter verbessert

Fast 80 Prozent der Firmen bezahlt seine Rechnungen innerhalb eines Monats.
Bild: MEV Verlag GmbH, Germany

Trotz eingetrübter Wirtschaftsaussichten hat sich die Zahlungsmoral in Deutschland weiter verbessert.

79 Prozent der befragten Unternehmen gaben bei einer in Neuss vorgelegten Umfrage der Wirtschaftsauskunftei Creditreform an, dass Rechnungen spätestens nach 30 Tagen beglichen würden. Im Frühjahr hatten lediglich 78,4 Prozent der Befragten über derart pünktliche Zahlungseingänge berichtet. "Das hat uns selbst überrascht", sagte ein Creditreform-Sprecher. Befragt wurden rund 4.000 Unternehmen.

Spürbare Forderungsausfälle 

Kehrseite sei jedoch eine Zunahme der Forderungsausfälle, sagte Mohr. Fast jedes zehnte Unternehmen (9,2 Prozent) berichtete über spürbare Forderungsausfälle in Höhe von mehr als einem Prozent des Jahresumsatzes. Betroffen davon waren vor allem Bau- und Verkehrsunternehmen sowie der Dienstleistungssektor. Vor einem Jahr hatte nur 9,0 Prozent der Betriebe über das komplette Ausbleiben von Zahlungen in einer nennenswerten Größenordnung geklagt.

Schlagworte zum Thema:  Zahlungsmoral, Creditreform Rating AG, Forderungsausfall

Aktuell

Meistgelesen