03.05.2013 | Neue Angebote

Duale Studiengänge immer beliebter

Duale Studiengänge liegen im Trend.
Bild: Haufe Online Redaktion

Das Duale Studium liegt im Trend. Die Zahl der Studienplätze ist noch einmal deutlich gestiegen. Das gilt vor allem an den Fachhochschulen. An den Universitäten fristet das Kombiangebot aus Ausbildung und Studium nach wie vor ein Nischendasein.

Die Zahl der dualen Studienplätze ist 2012 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 7,5 Prozent gestiegen. Das geht aus einem neuen Bericht des Bundesinstituts für Berufsbildung (BIBB) hervor. Insgesamt stehen Jugendlichen 64.093 duale Studienplätze zur Verfügung, bei denen eine Ausbildung in einem Betrieb mit einem Hochschulstudium kombiniert wird. Schon im Jahr 2011 stieg die Zahl der dualen Studienplätze im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 6,1 Prozent.

Fast 500 Angebote für Berufstätige 

Auch die Zahl der grundständigen dualen Studiengänge, für die sich Jugendliche also direkt nach der Schule einschreiben können, ist 2012 von 878 auf 910 gestiegen. Das ist im Vergleich zum Vorjahreszeitraum eine Steigerung von 3,5 Prozent. Das ist weniger als 2011: Damals lag die Steigerungsrate im Vergleich zum Vorjahreszeitraum bei 20 Prozent. Die Zahl der weiterbildenden dualen Studiengänge, die sich ausschließlich an Berufstätige richten, wurde erstmals erhoben. Für sie gibt es 474 Angebote.

Ingenieur- und Wirtschaftswissenschaften vorn 

Anbieter der grundständigen dualen Studiengänge sind vor allem die Fachhochschulen. Sie bieten 537 Studiengänge an, das entspricht einem Anteil von 59 Prozent. Es folgen die Duale Hochschule Baden-Württemberg (21 Prozent) und die Berufsakademien (15 Prozent). Kaum verbreitet ist das duale Studium an den Universitäten (3 Prozent). Duale Studiengänge gibt es zudem nur in wenigen Fachbereichen: 40,9 Prozent der Studienangebote gehören zu den Ingenieurswissenschaften, 43,2 Prozent zu den Wirtschaftswissenschaften und 12,2 Prozent zur Informatik.

Schlagworte zum Thema:  Duales Studium, Berufsausbildung, Studienplatz, Wirtschaftswissenschaften, Ingenieur

Aktuell

Meistgelesen