10.01.2013 | Karriere-Netzwerk

LinkedIn überspringt 200 Millionen-Schwelle

Das Karriere-Netzwerk LinkedIn wächst rasant.
Bild: Fotolia LLC.

Das weltgrößte Karriere-Netzwerk LinkedIn hat die Schwelle von 200 Millionen Mitgliedern übersprungen.

Damit erreicht die auf berufliche Nutzung spezialisierte Online-Plattform etwa ein Fünftel der Mitglieder von Facebook und hat zuletzt ein ähnlich schnelles Wachstum erreicht. Erst im März vergangenen Jahres hatte das US-Unternehmen die Marke von 100 Millionen Mitgliedern geknackt. Jede Sekunde kämen zwei neue Nutzer hinzu, teilte LinkedIn mit.

Angebote für Personalsuche 

LinkedIn hatte lange Zeit einen klaren US-Schwerpunkt. Inzwischen haben sich aber bereits 64 Prozent der Nutzer außerhalb der USA angemeldet. In den deutschsprachigen Ländern hat LinkedIn mehr als drei Millionen Mitglieder und ist damit etwa halb so groß wie der hiesige Marktführer Xing. Nach den USA gibt es die meisten Mitglieder in Indien, Brasilien, Großbritannien und Kanada. Angebote für die Personalsuche und -vermittlung sind neben kostenpflichtigen Sonderleistungen zu einer wichtigen Ertragssäule der Business-Netzwerke geworden. Neben der Möglichkeit, sich untereinander zu vernetzen, hat LinkedIn auch eine als "endorsements" bezeichnete Funktion eingeführt, bei der Mitglieder gegenseitig ihre Fähigkeiten bestätigen oder unterstützen können. Weitere Dienste sollen folgen.

>> Lesen Sie auch: Bitkom veröffentlich neuen Social Media-Leitfaden

>> Zum Thema: Professional-Fachbeitrag "Social Media im Personalmanagement"

Schlagworte zum Thema:  Netzwerk, Karriere, Personalsuche, E-Recruiting, Recruiting, Social Media

Aktuell

Meistgelesen