30.03.2016 | Datensicherheit

Jeder 5. würde das Passwort seiner Firma verkaufen

Die Grafik zeigt den Anteil der Befragten in verschiedenen Ländern, die ihr Firmenpasswort verkaufen würden.
Bild: Statista ⁄

20 Prozent der Büroangestellten würden Firmenpassworte an Dritte verkaufen. Das ist ein Ergebnis des Market Pulse von SailPoint, einem Anbieter von Identitäts – und Zugriffsverwaltungslösungen (zum Vergrößern auf "Infografik" klicken).

Die Grafik zeigt den Anteil der Befragten in verschiedenen Ländern, die ihr Firmenpasswort verkaufen würden. Für die Erhebung wurden insgesamt 1.000 Arbeitnehmer aus Unternehmen mit 1.000 und mehr Angestellten befragt. Am größten ist die Bereitschaft zur Weitergabe von Passwörtern in den USA (27 Prozent). Dagegen sind Niederländer (12 Prozent) kaum bereit, ihre Zugangsdaten zu verraten. Viel Geld ist übrigens nicht nötig um Bürokräfte zu korrumpieren: 44 Prozent der potentiellen Verräter würden ihr Passwort für weniger als 1.000 US-Dollar verscherbeln.

>> Das könnte Sie auch interessieren:

Schlagworte zum Thema:  Passwort, Datensicherheit, Datenschutz

Aktuell

Meistgelesen