Infografik

Der Bundestag neue Regeln für die knapp eine Million Leiharbeiter in Deutschland verabschieden. 2017 wird das Gesetz dann in Kraft treten. Doch schon jetzt wird Kritik am Gesetz laut (zum Vergrößern auf "Infografik" klicken).

In einem Gutachten warnt der unabhängige Wissenschaftliche Dienst des Bundestags davor, dass Unternehmen die Leiharbeit weiterhin missbrauchen könnten, weil das Gesetz zu viele Schlupflöcher bietet. Die Grafik von Statista zeigt, dass der größte Anteil an Leiharbeitern in den Tätigkeitsfeldern Verkehr, Logistik, Schutz und Sicherheit arbeitet. Bei männlichen Leiharbeitern ist nur die Metall- und Elektrobranche noch stärker besetzt. Insgesamt machten Leiharbeiter 2015 in Deutschland 2,6 Prozent an allen Beschäftigten aus.

Das könnte Sie auch interessieren:

Neues Gesetz zu Zeitarbeit und Werkverträgen

Zeitarbeit als Sprungbrett in reguläre Beschäftigung

Der 24-Stunden-7-Tage-Woche-Mitarbeiter

Schlagworte zum Thema:  Leiharbeit, Zeitarbeit