09.08.2011 | Recht & Personal

Führungserfolg braucht eine klare Strategie

Eine klare Strategie und die konsequente Umsetzung der damit verbundenen Projekte sind mit einer Gewichtung von 92 Prozent die Haupttreiber für eine erfolgreiche Führung in deutschen Unternehmen. Mitarbeiterbezogene Faktoren spielen dagegen nur eine Nebenrolle, zeigt eine aktuelle Studie der Patenstatt GmbH aus Düsseldorf.

Glaubt man den Düsseldorfer Managementberatern, die 1.800 Unternehmen zur Bedeutung von Führungsfaktoren und deren Umsetzung befragt haben, fängt alles mit einer klaren Strategie an: So wird unabhängig von der geschäftlichen Ausrichtung und Branche der befragten Unternehmen die Bedeutung von Strategie, Geschäftsmodell und Entscheidungsfindung für den Unternehmenserfolg sehr hoch eingeschätzt. Direkt nach der klaren strategischen Ausrichtung (92 Prozent) rangiert ein stabiles Geschäftsmodell mit 85 Prozent an zweiter Stelle der Liste der Erfolgsfaktoren.

 

Mitarbeiterbezogene Faktoren bilden Schlusslicht

Danach folgen eine konstruktive, zügige Entscheidung (75 Prozent), Zielvereinbarung  und -controlling (73 Prozent), mit jeweils 70 Prozent Gewichtung eine klare Organisationsstruktur sowie eine operative Planung und Steuerung, die Unternehmensvision (67 Prozent) und eine eindeutige Kompetenzverteilung (65 Prozent). Mitarbeiterbezogene Faktoren wie Nachfolgeplanung (62 Prozent), Führungsleitlinien (60 Prozent), Mitarbeiterinformation (58 Prozent), systematische Mitarbeiterbeurteilung (55 Prozent) und Führungskräfte-Incentivierung (53 Prozent) spielen in den Augen der befragten Unternehmen hingegen eine geringere Rolle.

 

Gewichtung der Erfolgsfaktoren von Unternehmensgröße abhängig

Je nach Größe des Unternehmens würden sich jedoch durchaus Verschiebungen in der Bedeutung der Erfolgsfaktoren für den Unternehmenserfolg zeigen, so Dirk Bendig, Geschäftsführer der patenstatt GmbH. Zwar hätten unabhängig von der Unternehmensgröße Strategie und Geschäftsmodell für den Erfolg der Unternehmensführung eine herausragende Bedeutung. Jedoch spiele gerade in mittelständischen Firmen die Unternehmensvision mit 82 Prozent Gewichtung eine deutlich größere Rolle als in den befragten Großunternehmen und Konzernen. "Hier misst man mit 83 Prozent Zielvereinbarung und -controlling eine wesentlich höhere Bedeutung zu."

Aktuell

Meistgelesen