| Infografik der Woche

Bei den meisten Cyberattacken sind Insider die Täter

Die Grafik zeigt die weltweiten Cyberattacken auf Unternehmen nach Verursacher 2015.
Bild: Statista ⁄

60 Prozent der Cyberattacken auf Unternehmen sind laut einer IBM-Studie Insider-Jobs von Angestellten und sonstigen Dritten mit Systemzugriff (z.B. Ex-Angestellte).

Davon erfolgen die meisten absichtlich, aber nicht alle: 15,5 Prozent aller Angriffe gehen auf Anwenderfehler oder arglose, durch Dritte manipulierte Mitarbeiter, zurück. Outsider wie Profihacker sind für 40 Prozent aller Cyberattacken verantwortlich. Die Untersuchung basiert auf 1.157 von IBM Security Services registrierten Cyberattacken. Die Grafik zeigt die weltweiten Cyberattacken auf Unternehmen nach Verursacher 2015.

>> Das könnte Sie auch interessieren:

Schlagworte zum Thema:  Cyberkriminalität

Aktuell

Meistgelesen