Infografik

In vielen deutschen Betrieben herrscht Termin- und Leistungsdruck und die Arbeitsintensität nimmt zu. In vielen Fällen wenden sich Arbeitnehmer, wenn es zu viel wird oder ein Problem entsteht an den Betriebsrat. Das WSI der Hans-Böckler-Stiftung hat daher im Frühjahr 2015 eine Umfrage unter Betriebsratsmitgliedern in deutschen Unternehmen gemacht, die zeigt, was die Arbeitnehmer besonders belastet.

83 Prozent der befragten Betriebsräte sagen, ihre Arbeit hätte sich besonders um den Arbeitsschutz und die Gesundheitsförderung gedreht. In diesen Bereich fallen laut WSI auch psychische Folgen von Stress und steigender Arbeitsanforderung. Für 76 Prozent der Betriebsräte waren außerdem Überstunden und Mitarbeitergespräche besonders häufige Themen, wie die Grafik von Statista zeigt.

Das könnte Sie auch interessieren:

Schlagworte zum Thema:  Betriebsrat