| Marketing & Vertrieb

Qualität und Preis sind Erfolgsfaktoren für Online-Shops

Nach einer aktuellen Studie legen auch Internet-Shopper bei ihren Einkäufen den größten Wert auf Qualität und ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Spezifische Online-Eigenschaften sind den Konsumenten hingegen nicht ganz so wichtig.

Wer im Internet einkauft, achtet ebenso wie Konsumenten im klassischen Handel vor allem auf Qualität und Preis. Erst danach kommen spezifische Online-Eigenschaften wie Auswahl bei Bezahlsystemen oder  leicht verständliche Menüführung und Navigation. Zu diesem Ergebnis kommt jetzt eine Studie des E-Commerce Centers Handel, für die rund 10.000 Personen befragt wurden.

Preis, Qualität und Transparenz

Als wichtigstes Kriterium stufen die Online-Shopper dabei die Qualität der angebotenen Produkte ein. 90 Prozent halten dies für absolut wichtig oder wichtig. Nahezu gleichauf liegt das Preis-Leistungsverhältnis, das 89 Prozent der Online-Shopper entsprechend einstufen. Für 85 Prozent ist schließlich die Offenlegung aller Kosten wichtig oder absolut wichtig. Dass der Online-Shop die jeweils bevorzugte Zahlungsmöglichkeit anbietet, halten noch 83 Prozent für (absolut) wichtig.

Weitere Faktoren, auf die viele Kunden besonders achten, sind ein ausreichend großes Sortiment (83 Prozent), eine kostenlose Lieferung ab einem Mindestbestellwert (80 Prozent) oder eine leicht verständlich und einfache Menüführung (78 Prozent).

Top-Ten der deutschen Online-Shops

In der Studie wurden die Shopper auch nach ihrem Urteil über die Qualität deutscher Internet-Shops gefragt. Die besten Noten erhielt dabei der Spezialversender Musikhaus Thormann, der sich damit noch knapp vor Amazon platzieren konnte.

Auf den weiteren Plätzen liegen Anbieter wie Playmobil.de, Javari, Globetrotter und Adidas. Zu den Schlusslichtern in dieser Rangliste gehören dagegen die Online-Angebote von Schlecker, Plus und DerClub Bertelsmann.

Aktuell

Meistgelesen