10.08.2011 | Marketing & Vertrieb

Online Motor Deutschland: Google mit Mittelstands-Initiative

Google richtet seine Mittelstands-Initiative "Online Motor Deutschland" in der zweiten Halbzeit stärker auf das Geldverdienen im Internet aus. "In der ersten Jahreshälfte haben wir Unternehmen vor allem bei den ersten Schritten ins Internet begleitet. Jetzt soll es um die nachhaltige Stärkung ihres Online-Geschäftserfolgs gehen", sagte Google-Deutschlandchef Stefan Tweraser.

Dafür gibt es unter anderem kostenfreie Beratung zur Optimierung von Websites. Als neuer Partner ist der Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) dabei.

Tour durch fünf Städte

Mit "Online Motor Deutschland" will der Internet-Konzern zusammen mit Partnerunternehmen vor allem Mittelständler vom Nutzen des Online-Geschäfts überzeugen. In Deutschland sind viele kleine und mittlere Firmen noch sehr zurückhaltend im Internet. Bei der Info-Aktion wird in zehn großen Städten für mehrere Tage ein Domzelt aufgebaut, in dem sich Interessierte beraten lassen können. Zudem haben die Veranstalter ein Paket mit Gutscheinen im Wert von insgesamt rund 1.000 Euro geschnürt. In den kommenden Wochen stehen noch Termine in fünf Städten an: Hannover, Leipzig, Essen, Hamburg und Berlin.

Unterstützung vom BVDW

Bei der ersten Runde der Info-Tour seien mehrere tausend neue Web-Präsenzen entstanden, sagte Tweraser. Mehr als 500.000 Interessierte hätten die Website der Intiative besucht. BVDW-Vizepräsident Harald Fortmann sagte, der Verband unterstütze die Aktion, obwohl er auch Google-Wettbewerber vertritt. "Wir sind aktuell in einer Phase, in der jede Initiative, die den Mittelstand ins Internet bringt, positiv gesehen wird."

Aktuell

Meistgelesen