19.11.2014 | Kostenloser Download

Von der Kampagne zur Kundenorientierung

In der digitalen Marketing-Welt muss für den Kunden das Ambiente stimmen.
Bild: i dream stock

Kampagnen-orientiertes Marketing war lange das Standardkonzept der meisten Unternehmen. Das Internet verschafft nun jedoch jedem einzelnen Kunden mehr Möglichkeiten, sich Gehör zu verschaffen. Digitale Marketer müssen daher ihre Konzepte, ihre Programme und selbst ihre Organisation neu ausrichten. Unser Whitepaper zeigt Ihnen, wie Sie mit diesen Veränderungen umgehen können.

Das Kampagnen-Konzept stammt noch aus den Tagen der Print- und Fernsehwerbung – eine Werbebotschaft soll so laut und weit wie möglich verbreitet werden. Eine Fokussierung auf die Bedürfnisse des einzelnen Verbrauchers konnte einfach nicht so effektiv sein wie eine gut organisierte, massive Werbekampagne. Als das Internet ins Spiel kam, übertrugen die Marketer einfach ihre Werbekonzepte auf eine digitale Plattform und intensivierten ihre Kampagne durch die höhere Reichweite nochmals.

Persönlichkeit statt Kundennummer

Das Internet verschaffte jedoch nicht nur den Marketern eine größere Plattform, sondern auch jedem einzelnen Kunden viel mehr Möglichkeiten, sich Gehör zu verschaffen – und Kunden möchten gehört werden. Natürlich möchten sie weiter bei ihren bevorzugten Anbietern kaufen, solange die Interaktion zu ihren Bedingungen erfolgt und ihre Wünsche und Bedürfnisse berücksichtigt werden. Marktforschung zeigt beispielsweise, dass Kunden dreimal häufiger bei einem Unternehmen kaufen, das ihre Bedürfnisse versteht, als bei einem Unternehmen, bei dem sie nur eine Kundennummer sind.

Kundenfokussierung im Mittelpunkt

Digitale Marketer müssen daher ihre Konzepte, ihre Programme und selbst ihre Organisation neu ausrichten und auf die Optimierung und Abstimmung der Interaktionen mit jedem einzelnen Kunden fokussieren, nicht auf die Optimierung ihrer Kampagnen. Unternehmen, die diese Wende schaffen, werden erfolgreich sein. Unternehmen, die sich dieser Entwicklung widersetzen, werden versagen, da die Kunden von ihren bevorzugten Anbietern eine individuellere Behandlung erwarten.

>> Hier können Sie das Whitepaper "Veränderungen bewirken" kostenlos herunterladen.

Schlagworte zum Thema:  Social Media Marketing, Mobile Marketing, Digitales Marketing

Aktuell

Meistgelesen