29.04.2015 | Infografik der Woche

Das kaufen deutsche Online-Shopper

Die Grafik zeigt welche Waren/Dienstleistungen deutsche Onlinekäufer in den letzten 12 Monaten online gekauft/bestellt haben.
Bild: Statista ⁄

Rund 45 Millionen Deutsche kaufen Waren und Dienstleistungen über das Internet, so eine vom Statistischen Bundesamt veröffentlichte Studie zur "Nutzung von Informations- und Kommunikationstechnologien privater Haushalte in Deutschland im Jahr 2014" (zum Vergrößern auf "Bilderserie" klicken).

Mit Abstand am populärsten sind Kleidung und Sportartikel, die von 66 Prozent der Online-Shopper (mehr zum Thema Versandhandel) bestellt wurden. Auf Platz zwei folgen Gebrauchsgüter wie beispielsweise Möbel, Spielzeug oder Geschirr (51 Prozent) vor Büchern (inkl. E-Books), Zeitungen und Zeitschriften (50 Prozent). Zurückhaltend sind die Deutschen dagegen bei Arzneimitteln (28 Prozent) und Telekommunikationsdiensten wie DSL- oder Handyverträgen (25 Prozent). Besonders skeptisch sind die hiesigen Internetkäufer offenbar bei Lebensmitteln und Gütern des täglichen Bedarfs, lediglich 15 Prozent haben schon Produkte aus diesem Bereich im Netz gekauft. Für die Studie wurden im April und Mai 2014 12.000 Haushalte und die in diesen Haushalten lebenden Personen befragt.

>> Das könnte Sie auch interessieren:

Deutschland ist im Onlinehandel Spitze

Der hybride Kunde ist bereits Realität

Lokale Web-Marktplätze gegen Amazon & Co.

Hier geht's zur Bilderserie "Infografik_Online-Shopper"

Schlagworte zum Thema:  Online-Shop, Online-Shopping

Aktuell

Meistgelesen