| Marketing & Vertrieb

Händler offen für kontaktlose Zahlungen

Im Zuge mobilen Shoppings und mobiler Zahlungsformen können sich Händler vorstellen, künftig auch kontaktlose Zahlungen per Karte oder Mobiltelefon zu akzeptieren. Dies ist das Ergebnis des aktuellen E-Payment-Barometers.

86 Prozent der von Ibi, dem Wirtschaftsmagazin Der Handel und Mastercard befragten Händler haben nichts gegen kontaktlose Zahlungen einzuwenden. Als Voraussetzung nennen 63 Prozent eine garantiert schnelle Zahlungsabwicklung, Schutz vor Zahlungsausfällen und überschaubare Kosten.

Vertrauen in Kreditkartenunternehmen

85 Prozent setzen dabei das meiste Vertrauen in die großen Kreditorganisationen. Aus Händlersicht wird sich die Zahlungsform nur dann schnell durchsetzen, wenn dazu kein weiteres Terminal notwendig und die Nutzung für Kunden einfach und komfortabel ist.

Kartenzahlung nicht zu ersetzen

Die Mehrheit der Befragten geht zwar davon aus, dass kontaktloses Bezahlen die Kartenzahlung nicht ersetzen wird, glaubt aber, dass sie umsatzstärker sein wird als Bargeldzahlungen. Noch ist die Kreditkarte eines der bevorzugten Zahlungsmittel der Händler, was insbesondere an den niedrigen Kosten und der hohen Sicherheit liegt. (sas)

Aktuell

Meistgelesen