News 09.03.2016 Prognos

Wohnraum in deutschen Ballungszentren wird bis zum Jahr 2030 deutlich knapper. In zehn großen Städten und Regionen könnten dann etwa eine Million Wohnungen fehlen. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie des Versicherungskonzerns Allianz und der Forschungsgesellschaft Prognos. Am größten wird den Studienautoren zufolge die Zunahme der Haushalte in München sein: plus 35 Prozent bis 2045.mehr

no-content
News 08.03.2016 Transaktion

Die Peach Property Group baut ihr Bestandsportfolio in Nordrhein-Westfalen weiter aus. Gekauft wurden 30 Gebäude mit 397 Wohneinheiten und 36 Gewerbeeinheiten in Düsseldorf sowie im näheren Umkreis. Die jährlichen Mieteinnahmen erhöhen sich nach Angaben des Unternehmens um rund 2,6 Millionen Schweizer Franken.mehr

no-content
News 08.03.2016 Projekt

Die Buwog Group hat im Berliner Bezirk Neukölln eine rund 56.000 Quadratmeter große Liegenschaft erworben und plant 560 freifinanzierte Miet- und Eigentumswohnungen. Die Gesamtinvestitionskosten für das Wohnprojekt betragen rund 183 Millionen Euro.mehr

no-content
News 29.02.2016 Transaktion

Die Immobilien-AG Wertgrund hat für den Spezialfonds "Wohnen D" ein Immobilienpaket mit 1.098 Wohnungen und 48 Gewerbeeinheiten erworben. Das Gesamtinvestitionsvolumen beläuft sich auf rund 90 Millionen Euro. 585 Wohnungen davon befinden sich an den B-Standorten Kiel, Lüneburg und Buchholz. Verkäuferin dieses Portfolios ist die Immobiliengesellschaft Akelius.mehr

no-content
News 29.02.2016 Projekt

Der Projektentwickler Formart realisiert im Freiburger Stadtteil Brühl ein neues Wohnprojekt. Die Bauarbeiten auf dem Areal des ehemaligen Güterbahnhofs Nord beginnen im Sommer. Geplant sind 56 Eigentumswohnungen und vier Gewerbeeinheiten. Die Fertigstellung ist für Herbst 2017 vorgesehen.mehr

no-content
News 25.02.2016 Pandion

In Deutschland entstehen bis 2018 rund 9.770 Wohnungen in 79 Hochhäusern. 93 Prozent der Wohnungen werden in den sieben A-Städten gebaut. Dabei hat Frankfurt am Main den höchsten Wohnturm und Hamburg den teuersten. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie von Bulwiengesa im Auftrag der Pandion AG. In den 13 untersuchten B-Städten entstehen demnach insgesamt 690 Hochhauswohnungen.mehr

no-content
News 24.02.2016 Transaktion

Das Investmenthaus aik hat zwei Wohnanlagen in Aachen gekauft. Die Objekte wurden für den offenen Immobilienfonds "apoReal International" für rund 11,5 Millionen Euro erworben.mehr

no-content
News 23.02.2016 Transaktion

Die Aberdeen Asset Management Deutschland AG hat ein Wohngebäude im Potsdamer Stadtteil Bornstedt gekauft. Verkäufer ist die Hanseatische Immobilien Treuhand. Auf dem 8.247 Quadratmeter großen Grundstück werden insgesamt 108 Wohneinheiten mit 9.242 Quadratmetern Fläche gebaut. Die Fertigstellung ist für März 2018 vorgesehen.mehr

no-content
News 23.02.2016 Transaktion

Die Immobilien-AG ZBI Zentral Boden hat 50 Prozent eines Neubauwohnprojekts im Frankfurter Gallusviertel an Generali Real Estate veräußert. Der Immobiliendienstleister der Generali Group erwirbt damit 171 Einheiten mit 10.800 Quadratmetern Wohnfläche.mehr

no-content
News 23.02.2016 Europace

Die Preise für bestehende Ein-und Zweifamilienhäuser sind im Dezember 2015 im Vergleich zum Vormonat wieder leicht um 0,23 Prozent gestiegen. Damit ist der Zuwachs in diesem Segment der geringste in der aktuellen Auswertung des Europace Hauspreisindex EPX. Eigentumswohnungen legten mit einem Plus von 2,19 Prozent gegenüber November 2015 am stärksten zu.mehr

no-content
Meistgelesene beiträge
News 22.02.2016 Projekt

Der Projektentwickler Project hat für den Immobilienfonds "Vier Metropolen" ein Grundstück in der nordwestlich von München gelegenen Gemeinde Karlsfeld gekauft. Es entsteht eine Wohnanlage mit integrierten Gewerbeeinheiten. Das Gesamtverkaufsvolumen liegt bei rund 19,3 Millionen Euro.mehr

no-content
News 22.02.2016 Projekt

Strenger Bauen und Wohnen hat in der Ludwigsburger Innenstadt ein 2.200 Quadratmeter großes Grundstück erworben. Das Immobilienunternehmen plant ein elfstöckiges Hochhaus mit Wohneinheiten für Studenten, Business-Apartments mit Serviceleistungen sowie Büro- und Eigentumswohnungen.mehr

no-content
News 18.02.2016 Catella

Die Nachfrage nach Wohnimmobilien steigt auch 2016 weiter. Das höchste Potenzial bei den Mieten haben dabei mittlere Lagen. Zu diesem Ergebnis kommt Catella nach der Analyse von 77 Städten. Die höchsten Mietpreise mit 18,39 Euro pro Quadratmeter erzielt aktuell nach wie vor München, während Herne mit 5,53 Euro pro Quadratmeter den geringsten Wert aufweist.mehr

no-content
News 16.02.2016 Frühjahrsgutachten 2016

Die Preise für Wohnungen sind 2015 stärker gestiegen als die Mieten. Das geht aus dem Frühjahrsgutachten der Immobilienweisen hervor. Demnach zogen die Preise in Westdeutschland gegenüber dem Vorjahr um 7,2 Prozent an, während die Mieten nur um 3,7 Prozent stiegen. Im Osten kletterten die Kaufpreise um 6,2 Prozent und die Mieten um 1,2 Prozent.mehr

no-content
News 12.02.2016 Projekt

Der Hamburger Projektentwickler Becken Development hat ein 5.800 Quadratmeter großes Grundstück in Frankfurt am Main erworben. Die Baumaßnahmen in der Stiftstraße sollen Mitte 2017 starten. Becken plant drei 40, 50 und 80 Meter hohe Wohntürme mit 52.000 Quadratmetern Bruttogeschossfläche. Das Gesamtinvestment beläuft sich auf rund 200 Millionen Euro.mehr

no-content
News 11.02.2016 Transaktion

Die Howoge Wohnungsbaugesellschaft mbH hat im Berliner Bezirk Lichtenberg zwei Neubauprojekte mit insgesamt rund 300 Wohnungen erworben. Am Rosenfelder Ring 13 werden auf dem über 2.700 Quadratmeter großen Grundstück insgesamt 113 Mietwohnungen errichtet. mehr

no-content
News 03.02.2016 JLL

Der Aufwärtstrend der angebotenen Mietpreise in den von JLL untersuchten acht Städten, Berlin, Düsseldorf, Frankfurt am Main, Hamburg, Köln, Leipzig, München und Stuttgart, hat zum zweiten Mal in Folge 2015 weiter an Schwung verloren.  mehr

no-content
News 27.01.2016 Projekt

Die GBW Gruppe kauft das "Wohnquartier am Stadtpark auf dem Tempohaus Areal" in Nürnberg. Verkäuferin ist die Ten Brinke Projektentwicklung GmbH. Der Bauantrag wurde im Dezember 2015 eingereicht, mit dem Baubeginn wird im Herbst 2016 gerechnet.mehr

no-content
News 26.01.2016 Projekt

Der Projektentwickler Aurelis Real Estate hat mit der Gesellschaft für Bauen und Wohnen Hannover (GBH) einen Kaufvertrag über ein Gelände am Südbahnhof in Hannover abgeschlossen. Auf dem 6.700 Quadratmeter großen Grundstück entstehen bis 2017 rund 11.300 Quadratmeter Wohn- und 1.900 Quadratmeter Bürofläche.mehr

no-content
News 26.01.2016 Transaktion

Die TAG Immobilien AG hat Mitte Dezember 2015 ein Wohnimmobilienportfolio mit rund 1.000 Einheiten zu einem Kaufpreis von 39,5 Millionen Euro erworben. Der in Sachsen gelegene Bestand konzentriert sich auf Chemnitz (zirka 70 Prozent der Einheiten) und Riesa bei Dresden (rund 20 Prozent).mehr

no-content
News 21.01.2016 Projekt

Der Projektentwickler Wohnkompanie Nord hat mit der Realisierung des Wohnprojekts "I love B" in Hamburg-Bergedorf begonnen. Im ersten Bauabschnitt entstehen zwei Gebäude mit 94 Eigentumswohnungen mit 7.530 Quadratmetern Wohnfläche.mehr

no-content
News 20.01.2016 Transaktion

Der Düsseldorfer Investor aik hat sein Portfolio um ein Wohn- und Gewerbequartier im Kölner Süden erweitert. Die Gesamtinvestitionskosten liegen bei rund 128 Millionen Euro inklusive der Kosten für anstehende technische Maßnahmen. Verkäufer ist eine Grundstücksgesellschaft. Die Objekte werden in den offenen Immobilienfonds "apoReal International" eingebracht.mehr

no-content
News 20.01.2016 Transaktion

Die HanseMerkur Grundvermögen AG hat 120 Wohnungen des Projekts "Weserhäuser" an der Hafenkante in Bremen gekauft. Verkäuferin ist eine Tochtergesellschaft der Justus Grosse Projektentwicklung GmbH.mehr

no-content
News 19.01.2016 Projekt

Die P&P Gruppe realisiert ein Wohnprojekt in Fürth mit 28 Micro-Apartments, 15 Zwei-Zimmer-Wohnungen und 25 Drei-Zimmer-Wohnungen. Die Gesamtwohnfläche beträgt 3.000 Quadratmeter. Mit dem Bau wird im Frühjahr begonnen, die Fertigstellung ist für Mitte 2017 geplant.mehr

no-content
News 18.01.2016 Projekt

Der Projektentwickler Formart realisiert mit "Therese" ein neues Wohnprojekt in München-Maxvorstadt. Auf dem 6.500 Quadratmeter großen Grundstück plant Formart den Bau von acht Wohngebäuden mit insgesamt 116 Eigentumswohnungen und einer Kindertagesstätte.mehr

no-content
News 15.01.2016 Projekt

Der Projektentwickler RVI realisiert bis zum Jahr 2022 im neuen Esslinger Quartier "Lok.West" fünf Wohn- und Geschäftskomplexe. Geplant sind 500 Wohn- und Gewerbeeinheiten und drei öffentlich nutzbare Plätze. Das Investitionsvolumen liegt bei rund 190 Millionen Euro.mehr

no-content
News 15.01.2016 Transaktion

Der Erlanger Bauträger Sontowski & Partner hat das Wohnensemble "Klassikgärten" in Fürth verkauft. Es handelt sich dabei um 53 Eigentumswohnungen auf dem ehemaligen Gelände der Tucher-Brauerei.mehr

no-content
News 15.01.2016 Projekt

Der Projektentwickler Bauwens hat ein Grundstück in Berlin‐Kreuzberg in der Nähe des Potsdamer Platzes erworben. Verkäufer ist Savills Investment Management. Das bestehende Parkhaus soll teilweise abgerissen und in Wohnungen umgewandelt werden. Baubeginn ist in der zweiten Jahreshälfte 2016.mehr

no-content
News 08.01.2016 Dr. Lübke & Kelber/Savills

Das Transaktionsvolumen auf dem deutschen Wohninvestmentmarkt hat einer Studie von Dr. Lübke & Kelber zufolge 2015 den Rekord von 2005 mit 23,5 Milliarden Euro um rund sechs Milliarden Euro übertroffen. Den größten Umsatzanteil haben Immobilien-AGs mit 73 Prozent. Savills beziffert das Gesamttransaktionsvolumen auf knapp 22,5 Milliarden Euro und prognostiziert für 2016 weitere Zukäufe durch Immobiliengesellschaften.mehr

no-content
News 05.01.2016 Schütt Immobilien

Im Jahr 2015 kündigten 23 Prozent der deutschen Mieter aus dem Grund, sich zu vergrößern beziehungsweise zu verbessern sowie aus privaten Gründen. Im Jahr zuvor waren es noch 19 Prozent, die sich verbessern wollten und 26 Prozent, die private Gründe angaben. Die beiden Kündigungsgründe teilen sich somit den ersten Platz eines Rankings der Schütt Immobilien GmbH.mehr

no-content
News 21.12.2015 Transaktion

Die Skjerven Group hat drei Zinshäuser mit 75 Wohneinheiten aus ihrem Bestand in Berlin für 13,15 Millionen Euro verkauft. Käufer ist ein Family Office.mehr

no-content
News 17.12.2015 Unternehmen

Der Immobilieninvestor Mähren hat 2015 nach eigenen Angaben rund 1.200 Wohneinheiten angekauft und dabei mehr als 100 Millionen Euro investiert. Für die nächsten Jahre hat das Unternehmen das Investitionsziel auf 300 Millionen Euro erhöht.mehr

no-content
News 16.12.2015 Projekt

In Berlin-Kreuzberg entsteht zwischen Hallesche Straße, Stresemannstraße und Möckernstraße ein neues Quartier unter anderem mit rund 330 Wohnungen und Büros. Projektentwickler sind die Reggeborgh Gruppe und Kondor Wessels. Baustart ist im zweiten Halbjahr 2016.mehr

no-content
News 16.12.2015 Projekt

Die Wüstenrot Haus- und Städtebau GmbH (WHS) hat das Kronenbrauerei-Areal in Offenburg gekauft. Auf dem 13.400 Quadratmeter großen Grundstück, das derzeit noch der Kronenbrauerei gehört, soll ab Ende 2017 mit den Bauarbeiten für ein Wohnquartier begonnen werden.mehr

no-content
News 11.12.2015 Aengevelt

Der Wohninvestment-Index AWI von Aengevelt steigt in der Herbstbefragung nach vier Rückgängen um 4,1 Punkte auf 70,8 Punkte (Frühjahr: 66,7 Punkte). In guten Lagen erreicht der AWI 70,4 Punkte, nach 69 Punkten im Frühjahr. In mittleren Wohnlagen stieg er um 2,2 Punkte auf 73,2 Punkte. Den mit Abstand höchsten Anstieg verzeichnen die einfachen Lagen: Hier erhöhte sich der AWI um 7,8 Punkte auf 67,5 Punkte.mehr

no-content
News 10.12.2015 Transaktion

Der Asset Manager Aberdeen hat ein Wohngebäude im Graphischen Viertel in Leipzig gekauft. Verkäuferin ist die LE Quartier 3 GmbH, eine Marke des Projektentwicklers ImmVest Wolf. Das Projekt wird in einen Spezialfonds eingebracht. Baubeginn ist noch im Dezember.mehr

no-content
News 10.12.2015 Transaktion

Der Investor Industria Wohnen hat eine Projektentwicklung mit 138 Wohneinheiten im Mainzer Zollhafen erworben. Das Investitionsvolumen liegt bei rund 52 Millionen Euro. Projektentwickler und Verkäufer ist die SBT Immobilien Gruppe, eine Beteiligung der SaarLB und saarländischer Sparkassen mit Sitz in Saarbrücken.mehr

no-content
News 10.12.2015 Projekt

Die Peach Property Group meldet Planungsfortschritte beim "Gretag-Areal" in Regensdorf bei Zürich. Die Gemeindeversammlung vom 7. Dezember hat eine Teilrevision der Bau- und Zonenordnung des Gebiets "Bahnhof-Nord" beschlossen sowie dem privaten Gestaltungsplan "Gretag-Areal" zugestimmt. Unter anderem sollen ab 2017 etwa 654 Mietwohnungen gebaut werden.mehr

no-content
News 09.12.2015 Unternehmen

Die Berliner Strategis AG hat das Property Management für die Kauri CAB Management GmbH übernommen. Sie wird zunächst 2.554 Wohn- und Gewerbeeinheiten in 87 Gebäuden betreuen. Die Immobilien befinden sich zu 74 Prozent in Berlin und zu 26 Prozent in Magdeburg und wurden im Joint Venture mit einem internationalen Staatsfonds erworben.mehr

no-content
News 09.12.2015 Zweckentfremdungsverbot

Freiburg darf Hausbesitzer per Satzung zur Vermietung von leerstehenden Wohnungen zwingen, sofern diese grundlos leer stehen. Das hat der Verwaltungsgerichtshof Baden-Württemberg entschieden und den Antrag eines Wohnungseigentümers zurückgewiesen, der das sogenannte Zweckentfremdungsverbot für unwirksam zu erklären lassen wollte.mehr

no-content
News 02.12.2015 Projekt

Die Gerch Group hat in Passau in innerstädtischer Lage das Areal der ehemaligen Peschl Brauerei erworben, das nun unter dem Projektnamen "Peschl Quartiere" überwiegend wohnwirtschaftlich genutzt werden soll. Das Grundstück hat eine Gesamtgröße von 21.500 Quadratmetern und grenzt direkt an die historische Altstadt.mehr

no-content
News 02.12.2015 Bundesstiftung Baukultur

Der ländliche Raum scheint doch noch eine gefragte Wohngegend zu sein: Danach gefragt, wo sie am liebsten wohnen würden, sagen 45 Prozent der Bürger, dass sie eine Gemeinde auf dem Land als Wohnort wählen würden. Jeder Dritte (33 Prozent) würde sich für eine Klein- oder Mittelstadt entscheiden und nur jeder Fünfte (21 Prozent) für eine Großstadt.mehr

no-content
News 30.11.2015 Projekt

Der Projektentwickler Vivawest plant im Düsseldorfer Stadtteil Oberbilk eine Mehrgenerationen-Wohnanlage mit rund 400 Mieteinheiten. Baubeginn ist voraussichtlich im Frühjahr 2016. Das geplante Investitionsvolumen beläuft sich auf rund 70 Millionen Euro.mehr

no-content
News 30.11.2015 Transaktion

Die Deutsche Wohnen kauft ein rund 13.600 Wohnungen großes Portfolio vom Augsburger Konkurrenten Patrizia. Rund 5.600 der Einheiten befinden sich in Berlin und 3.800 in Kiel. Der Kaufpreis liegt bei rund 1,2 Milliarden Euro und macht die Deutsche Wohnen entsprechend teurer. mehr

no-content
News 25.11.2015 Deloitte

Europaweit haben die Preise für Wohnimmobilien im Jahr 2014 in zwölf Ländern angezogen, in Deutschland um 12,7 Prozent. Das zeigt der "Deloitte Property Index 2015". London, Paris, Tel-Aviv und München führen das weltweite Städteranking an. Teuerste deutsche Stadt ist die bayerische Landeshauptstadt mit 6.300 Euro pro Quadratmeter, gefolgt von Hamburg, Frankfurt am Main und Berlin.mehr

no-content
News 24.11.2015 Transaktion

Die Dewag-Gruppe hat ein Immobilienpaket mit 493 Wohneinheiten und rund 33.500 Quadratmetern Wohnfläche erworben. Die Objekte befinden sich in guten Wohnlagen von München, Hannover, Düsseldorf und Darmstadt. Verkäuferin ist die Württembergische Lebensversicherung Aktiengesellschaft.mehr

no-content
News 24.11.2015 Projekt

Der Projektentwickler Gerch Group hat das Wedlich-Areal in Bayreuth gekauft. Die Gruppe will auf dem 22.800 Quadratmeter großen Grundstück überwiegend Wohnungen bauen. Die Gerch Group investiert ungefähr 50 Millionen Euro in die Projektentwicklung.    mehr

no-content
News 19.11.2015 Projekt

Der Baustart für die ersten Wohnhäuser auf dem 2.960 Quadratmeter großen Areal des ehemaligen Güterbahnhofs in Tübingen, das von Aurelis Real Estate vermarktet wird, ist für 2017 geplant. Neben Eigentumswohnungen und Micro-Apartments sollen auch Sozialwohnungen, Flüchtlingsunterkünfte und Einheiten für betreutes Wohnen entstehen.mehr

no-content
News 13.11.2015 Transaktion

NCC Deutschland hat ein in Planung befindliches Immobilienprojekt mit 223 Wohneinheiten in Berlin-Lichtenberg an den Investor Industria Wohnen verkauft. Die Wohnungen werden in das Portfolio des Spezialfonds "Industria Wohnen Deutschland II" eingebracht. Das Gesamtvolumen der Investition beträgt rund 40 Millionen Euro.mehr

no-content
News 12.11.2015 Politik

Der Haushaltsausschuss des Bundestages hat eine neue Vergaberichtlinie zur verbilligten Abgabe von Liegenschaften des Bundes an Kommunen und Länder beschlossen. So wird der Kaufpreisabschlag bei ehemaligen Militärflächen auf 350.000 Euro pro Kaufvertrag angehoben, bleibt aber auf 50 Prozent des Kaufpreises begrenzt.mehr

no-content